Mittwoch , 1 Februar 2023
defa
Home » Iran » Kunst » „Don’t Breathe“ auf sechs internationalen Festivals

„Don’t Breathe“ auf sechs internationalen Festivals

Der Kurzfilm „Don’t Breathe“ von Milad Nasim Soban wird gleichzeitig auf sechs renommierten internationalen Festivals präsent sein.

Der Film „Don’t Breathe“ mit Ali Bagheri und Alireza Mehran in den Hauptrollen ist die Geschichte eines Mannes, dem beim Atmen Rauch entweicht, und diese Eigenschaft verursacht Probleme für sich selbst und seine Mitmenschen.

Zu diesen Festivals gehören: Festival de Cine Global de Santo Domingo in der Dominikanischen Republik, Global FIAFF, Thomas Edison Film Festival in USA, Argo Film Festival in Griechenland, BIAFF Film Festival in Georgien, MIAMI short FILM FESTIVAL in America, und das FESTIVAL INTERNATIONAL DE COURT METRAGE DE OUAGADOUGOU.

Don’t Breathe hat an Festivals in Moskau, Bucheon, Südkorea usw. teilgenommen und 3 Kinematografiepreise, den besten Film und den besten Genrefilm gewonnen.

Check Also

Zoroastrier feiern Sadeh-Fest des Feuers und Lichts

Zoroastrier feiern Feuer und Licht im Mittwinterfest Am Montagabend feierten Gruppen iranischer Zoroastrier die Bedeutung …

Iranische Futsal-Frauenmannschaft gewinnt CAFA-Turnier

Die iranische Futsal-Frauennationalmannschaft gewann das CAFA-Turnier durch einen Sieg über Usbekistan. Das Aufeinandertreffen der iranischen …

Iranischer Wissenschaftler erhält renommierten Benjamin-Franklin-Preis 2023

„Nader Engheta“-Gewinner des „Franklin 2023“-Preises ist ein iranisch-amerikanischer Wissenschaftler, der auf dem Gebiet der Elektro- …

Webinar: Die Relevanz der islamischen Bildung in unserer Gesellschaft

„Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist ihr Tor.“ So lautet eine Überlieferung …

Die historische Atiq Moschee in Schiraz

Die Atiq-Moschee ist eine Moschee in Schiraz und zählt zu den ältesten islamischen Baudenkmälern der …

Int. Festival über nomadisches Leben in Ardabil

Die nordwestliche Provinz Ardabil soll im Mai 2023 ein internationales Festival veranstalten, das den Nomaden …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.