Mittwoch , 19 Januar 2022
defa
Home » Architektur » Fath-Abad Garten

Fath-Abad Garten

Im Land der Wüsten, an einem Ort, der nach Meinung vieler Menschen der heißeste Ort der Erde ist, gibt es einen Garten mit dem wunderbarsten Palast darin, den Sie nie vergessen werden.

Fath-Abad Garten stammt aus der Qajar-Ära, es hat iranischen europäischen Stil und es gibt mehrere Gärten und Bauernhöfe um ihn herum, so dass, wenn Sie den Garten betreten, es fühlt sich an, als ob Sie in ein Paradies eingetreten sind.

Wenn Sie hineingehen, gibt es einen großen Teich vor Ihnen und die Reflexion des Palastes in ihm schafft eine solche malerische Szene.

Das Herrenhaus befindet sich an der Nordseite des Gartens und hat zwei Hauptetagen. Die in diesem Gebäude verwendeten Materialien sind Lehm und Ton und mit einer Schicht Gips bedeckt. Der Innenraum hat erstaunliche schöne Schnitzereien und lassen Sie denken, wie begabt müssen diese Hände sein, die diese Stücke so Künstlerkunst geschaffen.

Sie können verschiedene Räume des Herrenhauses mit ihren absolut prächtigen Kuppeln, Gipsarbeiten und Muqarnas besuchen.

Aufgrund der erstaunlichen Beleuchtung, die in der Villa getan wurde, ist es empfehlenswert, Fath-Abad Garten bei Tag und Nacht zu besuchen.

Check Also

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Iranischer Filmabend in Berlin: „Darkoob“ Der Specht

Filmfreunde aufgepasst! Am 28. Januar 2022 wird das iranische Drama aus dem Jahre 2017 im …

Das Fadschr Film Festival findet gleichzeitig in allen Provinzen des Iran statt

Der Chef der iranischen Kino-Organisation kündigte an, dass das Fadschr Film Festival (Fajr Filmfestival) gleichzeitig …

Iran – Ein Paradies für Paläontologen

Die hohe Dichte an Wirbeltierfossilien mit einem Alter von sieben bis neun Millionen Jahren hat …

Faszinierendes Naturphänomen: Die Aladaglar-Gebirge

Betongraue Städte haben die Menschen tief in sich aufgenommen, so als ob die Kreation der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.