Samstag , 13 August 2022
defa
Home » ramadan » Iran in Trauer | Jahrestag des Martyriums von Imam Ali (a)

Iran in Trauer | Jahrestag des Martyriums von Imam Ali (a)

Ganz Iran trauert anlässlich des Jahrestages des Martyriums des edlen Imam Ali (a), dem ersten Imam der Schiiten in der Welt.

Heute (Dienstag), dem 21. Ramadan 1442 n. d.Hidschra, gleich dem 4. Mai 2021, ist der Jahrestag des Martyriums von Imam Ali (AS), dem ersten Imam der Schiiten der Welt.

In der Nacht zum 19. Ramadan 40 Jahre nach der Hidschra hat Ibn Muldscham al-Muradi  von den Gegnern Imam Alis, den Chawaridsch, während Imam Ali (AS) sein Gebet verrichtete und er sich niederwarf, ihn hinterrücks mit seinem vergifteten Schwert getroffen.

Imam Ali erlag 2 Tage später seinen Verletzungen.

Wie schon im Vorjahr trauerten und beteten die meisten Iraner in dieser Schicksalsnacht aufgrund der Corona-Pandemie weitgehend zuhause oder bei virituellen Veranstaltungen.

Die Rundfunk- und Fernsehanstalt der Islamischen Republik Iran kondoliert allen Muslimen und Anhängern Imam Alis (AS) anlässlich seines Martyriums.

 

Check Also

Rosenfest am Rosenanger (Frohnau)

„Rose und Nachtigall“ – Großes Musik- und Literaturprogramm Das 1. Rosenfest am Rosenanger in Frohnau …

„Tod im Salz“ erzählt von der iranischen, deutschen Forschung an einer mysteriösen alten Mine

Ein neues Buch mit dem Titel „Death in Salt: An Archaeological Research in Iran“ wurde …

Bedeutung und Segen des Pilgerbesuches

Es ist wieder Muharram und wir betrauern den Märtyrertod von Imam Husain (F) und seinen …

Warum Koranverbrennungen nicht straffrei bleiben dürfen

Dr. Markus Fiedler | Die Koranverbrennung in Hamburg Am letzten Samstag, den 6.8.2022, fand vor …

Was läuft in Teheraner Kunstgalerien – August II

Eine große Sammlung von Typografie-Postern über Muharram von Mehrdad Musavi, Hadi Moezzi, Ehsan Moradi, Hamed …

Komplementäre und alternative Medizin – Iran erster Stelle in Westasien

Der Iran hat in Westasien für die Entwicklung in der Komplementär- und Alternativmedizin im Jahr …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.