Home » Iran » Kunst » Iranischer Kurzfilm beim Internationalen Filmfestival in Italien ausgezeichnet

Iranischer Kurzfilm beim Internationalen Filmfestival in Italien ausgezeichnet

Der iranische Kurzfilm „Driving Class“ unter der Regie von Marzieh Riahi gewann den Hauptpreis beim 12. Internationalen Filmfestival von SiciliAmbiente Italien.

Der Kurzfilm war der erste und einzige Vertreter des iranischen Kinos in der Geschichte des Festivals und einer der 10 Finalisten des Wettbewerbs.

„Driving Lesson“ wurde bisher auf mehr als 60 Festivals gezeigt und mit 10 internationalen Preisen ausgezeichnet.

Check Also

Eid-ul Fitr | Tag der himmlischen Belohnung

Am Fitr-Fest feiern die Muslime in aller Welt das Beenden des einmonatigen Fastens. Dieses Fest …

Das Fitr-Fest und Zakat-ul-Fitr

Das Fitr-Fest (persisch عید فطر) gilt als eines der beiden großen Feste der Muslime. Es …

Nie wieder Apartheid: Die Vertreibung und Besetzung Palästinas muss ein Ende haben

Die Islamische Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden in Deutschland (IGS) ruft alle Bürger, insbesondere die Gläubigen …

Iran verurteilt den Terroranschlag auf die Schule in Kabul

Der iranische Sonderbeauftragte für Afghanistan-Angelegenheiten, der den Terroranschlag auf eine Mädchenschule in Kabul verurteilte, sagte: …

Reflexion des iranischen Films und der darstellenden Künste in der deutschen Gesellschaft

Fach-Webinar mit Teilnehmern aus Deutschland und Iran. Referenten: Prof. Dr. Klaus Stanjek, Hochschule für Film …

Iraner bezwingt den Mount Everest

  Der iranische Kletterer Amin Dehghan hat im Rahmen des internationalen Teams „Seven Summit“ den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.