Donnerstag , 28 Oktober 2021
defa
Home » Museum » Iranisches Museum für Glas und Keramik

Iranisches Museum für Glas und Keramik

Das Äbgineh Museum (persisch موزه آبگینه) oder Iranische Museum für Glas und Keramik ist ein Museum in Teheran. Die Ausstellung ist historisch und thematisch geordnet und in sechs Hallen und zwei Eingangshallen zu sehen.

 

Das Anwesen wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Ahmad Qavam (Qavam-al-Saltaneh) in Auftrag gegeben und bis 1953 von Qavam selbst als Büro genutzt. Später wechselte das 1040m² große Gebäude mehrfach den Besitz. Es diente zunächst als Ägyptische Botschaft, wurde danach von der Bank für Kommerz erstanden und 1976 an Pahlavis Büro verkauft, das es in ein Museum umwandelte. 1980 wurde das Museum eröffnet und 1998 in die Liste des Nationalerbes aufgenommen.

Zu den Ausstellungsstücken gehören seltene Lehmtöpfe aus dem 4. Jtd. v. Chr. bis zur heutigen Zeit sowie Glasarbeiten vom 1. Jtd. v. Chr. bis heute. Europäische Glasarbeiten aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind ebenfalls zu sehen.

Check Also

Ausstellung: Die Ruhe des Türkises in der iranischen Kunst

Neue Ausstellung in der Galerie Hafis Die Werksausstellung der jungen iranischen Künstlerin Fatemeh Yavari wurde …

Die Seidenstraße / Eurasien / Fatemeh Yavari

von Meysam Zandi* | Die Seidenstraße war die wichtigste historisch-kommunikative Durchgangsstraße zwischen alten Zivilisationen. Dieses …

Muslimische Einheit ist eine „endgültige Koranpflicht“

Imam Chamenei hat die Einheit unter den Muslimen als eine „endgültige Koranpflicht“ bezeichnet und gesagt, …

Prophet Muhammad ist Prophet der Barmherzigkeit und Prediger des Friedens in der menschlichen Gesellschaft

Am 17. Rabi ul Awal (24. Oktober 2021) nach dem islamischen Mondkalender jährt sich der …

Buchmesse Spezial – Gottes geheimer Name von Kathleen Göbel

Die Bezeichnung „schönste Namen“ [al-asmā-ul-husnā] geht auf den Vers 7:180 im heiligen Qur´an zurück, in …

Buchmesse Spezial: Der Rosengarten von Scheich Saadi mit Kathleen Göbel

Für all diejenigen, die es nicht schaffen, die Buchmesse zu besuchen, folgt hir ein Videobeitrag: …