Donnerstag , 28 Oktober 2021
defa
Home » Iran » Kunst » Loribaft Teppiche

Loribaft Teppiche

Loribaft Teppiche (persisch فرش لری بافت) sind eigentlich die Highend-Variante der Gabbeh-Teppiche mit extrem feiner und dichter Knüpfung.

Loribafts benötigen daher eine 5- bis 6-mal längere Herstellungszeit, wie normal gute Gabbeh-Teppiche. Die Musterung ist typisch für südpersische Nomaden und etwas traditioneller, wie die der Loribaft-Teppiche.

Hergestellt werden diese Teppiche in Südpersien, in der Provinz Fars. Die meisten dieser Teppiche werden in der Umgebung von Shiraz von den Ghashgai-Nomaden geknüpft.

Für die Herstellung dieser Teppiche werden ausschließlich handgesponnene Schafwolle und Naturfarben verwendet. Die kräftigen Farben und kontrastreichen Muster verstehen es, moderne Einrichtungen zu beleben.

Check Also

Ausstellung: Die Ruhe des Türkises in der iranischen Kunst

Neue Ausstellung in der Galerie Hafis Die Werksausstellung der jungen iranischen Künstlerin Fatemeh Yavari wurde …

Muslimische Einheit ist eine „endgültige Koranpflicht“

Imam Chamenei hat die Einheit unter den Muslimen als eine „endgültige Koranpflicht“ bezeichnet und gesagt, …

Prophet Muhammad ist Prophet der Barmherzigkeit und Prediger des Friedens in der menschlichen Gesellschaft

Am 17. Rabi ul Awal (24. Oktober 2021) nach dem islamischen Mondkalender jährt sich der …

Buchmesse Spezial – Gottes geheimer Name von Kathleen Göbel

Die Bezeichnung „schönste Namen“ [al-asmā-ul-husnā] geht auf den Vers 7:180 im heiligen Qur´an zurück, in …

Buchmesse Spezial: Der Rosengarten von Scheich Saadi mit Kathleen Göbel

Für all diejenigen, die es nicht schaffen, die Buchmesse zu besuchen, folgt hir ein Videobeitrag: …

Was ist die Einheit und was nicht?

Die Woche der Einheit Der Hintergrund zur Woche der Einheit entspringt einer Unklarheit über das …