Mittwoch , 29 März 2023
defa
Home » Sehenswürdigkeit » Schams Tabrizis Schrein in Choy

Schams Tabrizis Schrein in Choy

Das Grab von Schams Tabrizi in Choy (khoy) samt einer Minarette in einem Gedenkpark, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt! Es ist ein beliebtes Ziel für inländische aber auch ausländische Touristen.

Schams Tabrizi (Schams al-Din Mohammad) (1185–1248) war ein persischer Dichter, der als spiritueller Lehrer von Maulana Dschalal ad-Din Muhammad, auch bekannt als Rumi gilt.

Maulana Dschalaladdin Rumi widmete diesem eigens eine Gedichtsammlung namens, Diwan-e Schams-i Tabrizi.

Nach zeitgenössischer Sufi-Tradition verschwand Schams Tabrizi auf mysteriöse Weise: Einige sind der Meinung, er sei von engen Schülern von Maulana Rumi getötet worden, die eifersüchtig auf die enge Beziehung zwischen Rumi und Schams waren, aber vielen sicheren Beweisen zufolge verließ er Konya und starb in der iranischen Stadt Choy, wo er begraben wurde.

 

Check Also

Empfehlungen der traditionellen iranische Medizin für den Ramadan

In Anbetracht ihrer mehrere tausend Jahre währenden Geschichte und ihres Schwerpunkts auf der Verbesserung des …

Nouruz zu Gast bei Hafis in Schiraz

Eine große Anzahl von Iranern versammelte sich am Grab des Lyrikers Hafis in seiner Heimatstadt …

Scholezard im Monat Ramadan

Im muslimischen Fastenmonat Ramadan kommen nach Sonnenuntergang, wenn Essen und Trinken wieder erlaubt ist, besonders …

Zoolbia und Bamieh: Iranische Desserts zu Ramadan

Zoolbia ist ein süßer, knuspriger iranischer Krapfen der aus einem leicht fermentierten Teig hergestellt und …

Ramadan – der Monat der Liebe

Jeder der die besonderen Gelegenheiten im Leben richtig nutzen will, plant im Voraus dafür.  Der …

Tägliche Bittgebete für den Monat Ramadan

Wir stellen hier eine kleine Broschüre mit den täglichen Bittgebeten für den Monat Ramadan vor. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert