Seyed Dschafer Schahidi

Seyed Dschafer Schahidi (persisch: سید جعفر شهیدی) war ein angesehener Gelehrter der persischen Sprache und Literatur und ein renommierter Historiker für die Geschichte des Islam. Shahidi wurde in Boroujerd geboren und widmete sein Leben der Iranistik. Er war Direktor des Dehkhoda Institutes und des Internationalen Zentrums für Iranistik (ICPS) und Dekan der Fakultät für Literatur und Geisteswissenschaften der Universität von Teheran.

Als Mitglied der Fakultät für Literatur und Geisteswissenschaften der Universität Teheran spezialisierte sich Shahidi auf das Studium der persischen Sprache und Literatur sowie der islamischen Theologie, Rechtswissenschaft und Geschichte.

Shahidi war ein prominenter Schüler von Ali Akbar Dehkhoda und Badiozzaman Forouzanfar. Er studierte in den Seminaren in Qom und Nadschaf unter namhaften Persönlichkeiten wie Allameh Tabatabaei, Seyed Hossein Boroujerdi und S. Khoi A., unter denen er seinen Abschluss in Idschtihad erreichte.

Vor kurzem erschien eine Studie von Prof. Seyed Dschafar Schahidi über den Aufstand von Imam Hussein (a) in deutscher Sprache.

Link: http://www.irankultur.com/neues-buch-nach-50-jahren-eine-neue-studie-ueber-den-aufstand-von-imam-hussein-a/

 

Check Also

Das historische Dorf Kariak

Kariak (persisch: کریک) lag in früheren Zeiten an der achämenidischen Route und war daher sehr …

Knüpf- und Webmaterial für iranisches Kunsthandwerk

Es gibt zahlreiche Bücher und Artikel über den iranischen Teppich.  Mehrere Faktoren tragen dazu bei, …

Der Tod in Jaspers Nasafīs Perspektive

Touraj Ardeshirinia, Maryam Saghafi | Jaspers Philosophie ist eine Philosophie zwischen Mensch und Gott. Seine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.