Shiraz, eine Weltstadt nach Angaben des Weltrates des Kunsthandwerks

Der Generaldirektor der Abteilung für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk der Provinz Fars sagte am Mittwoch, dass Shiraz vom World Art Council als Welthandwerksstadt anerkannt wurde.

Moseyyeb Amiri sagte, dass im vergangenen Jahr viele Aktivitäten durchgeführt worden seien, wie die Organisation zahlreicher Handwerksausstellungen oder die Errichtung des ersten Handwerks-Einkaufszentrums im Mahestan-Komplex von Shiraz, der 130 Geschäfte umfasst.

Amiri merkte an, dass die Direktorin des Welthandwerksrats der Region Asien-Pazifik, Ghada Hijavi, bei ihrem jüngsten Besuch in Shiraz ihre Zufriedenheit mit den ergriffenen Maßnahmen zum Ausdruck brachte und unterstrich, dass der Rat Shiraz als Weltstadt des Handwerks genehmigte.

Shiraz wurde bereits am 22. Juli als nationale Handwerksstadt registriert.

Shiraz ist die Hauptstadt der Provinz Fars und eine Schatzkammer der persischen Kultur. Es war eine Siedlung aus achämenidischer Zeit und gedieh seit der frühen islamischen Ära. Heute ist es der Ort, um die schönen Rosen zu riechen, in den Gärten spazieren zu gehen oder die Teppiche und andere Kunsthandwerke auf dem Basar zu inspizieren.

Check Also

Parkour-Weltmeisterschaften: Iranischer Traceur wird Weltmeister

Der iranische Traceur Yasin Hematinejad gewann die Goldmedaille beim Internationalen Parkour-Wettbewerb, der aufgrund des Ausbruchs …

Filmwoche: Manifestationen von Widerstand und Selbstverteidigung

Anlässlich des 40. Jahrestages des gegen den Iran verhängten acht jährigen Krieges und der Woche …

TTS-Anerkennungspreis 2020 für iranischen Arzt

Der iranische Arzt Ali Malek Hosseini gewann den Anerkennungspreis 2020 der „Transplantation Society“ (TTS). TTS …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.