web analytics
Home / Iran / Kunst / „World War III“ vertritt das iranische Kino bei den Oscars 2023

„World War III“ vertritt das iranische Kino bei den Oscars 2023

Die für die Oscar-Einreichungen zuständige Jury hat den Film „World War III“ vom Regisseur Houman Seyyedi ausgewählt, das iranische Kino bei den Oscars 2023 zu repräsentieren.

Die Mitglieder des iranischen Filmkomitees haben den Film „World War III“ als Repräsentanten des iranischen Kinos bei der 95. Oscar-Verleihung ausgewählt.

„World War III“ ist ein iranisches Thriller-Drama aus dem Jahr 2022, das von Seyyedi mitgeschrieben, inszeniert, produziert und geschnitten wurde. Die Filmstars sind Mohsen Tanabandeh, Mahsa Hejazi, Neda Jebraeili und Navid Nosrati.

Der Film gewann den Preis für den besten Film in der Sektion Horizonte der Filmfestspiele von Venedig und den Preis für den besten Schauspieler, letzteres dank der Hauptrolle von Tanabandeh.

‘World War III’ picked to represent Iranian cinema in Oscars

 

Check Also

Iranisches Kunsthandwerk: Batik-Druck aus Ost-Aserbaidschan

Batik-Druck (persisch: چاپ باتیک) kann als eine Art Aufbringen von Mustern auf Stoffe, insbesondere Seide, betrachtet werden. Bei dieser Methode werden Teile des Stoffes mit einem widerstandsfähigen Material überzogen damit die Farbe in den Stoff eindringt und dann durch bestimmte Methoden die gewünschten Muster erzeugt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert