Freitag , Juli 12 2024
defa

Kultur

Kanun-e Paravaresh

Kanun-e Parvaresh wurde im Januar 1965 (1344) als gemeinnützige Organisation gegründet. Der vollständige Name der Organisation lautet Kanun-e Parvaresh-e Fekri-e Kudakan va Nojavanan persisch (Vereinigung zur Förderung der intellektuellen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen, Institute for the Intellectual Development of Children and Young (IIDCYA)).

Read More »

Mehr als Zehnmillionen Seiten Bücher und Dokumente in der Digitalbibliothek

In der nationalen Digitalbibliothek sind 10.251.990 Seiten von Quellen des Nationalarchivs und der Nationalbibliothek vorhanden. Laut Bericht der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Nationalarchivs und der Nationalbibliothek der Islamischen Republik Iran bestehen diese Quellen aus digitalen Bildern von handschriftlichen und gedrucktenExemplaren, von mit Steindruckverfahren gedruckte Bücher, von Zeitungen, Urkunden, Abschlüssen, Interviews, …

Read More »

30 ausländische Archäologen in Iran

30 ausländische Archäologen aus 13 Ländern werden in dem vierzehnten Kongress der Archäologie in Iran teilnehmen. Archäologen aus Italien, Frankreich, Spanien, Japan, Amerika, Australien, Dänemark, Österreich, den Niederlanden, Polen, Deutschland, Großbritannien und der Türkei wird an der Konferenz teilnehmen.

Read More »

Iran und die Schweiz weiten universitäre Zusammenarbeit aus

Die Technische Universität von Isfahan (Zentraliran) will ihre Zusammenarbeit mit schweizer Universitäten ausbauen. Der Präsident der Technischen Universität Isfahan, Mahmoud Modarres-Hashemi, hat bei einer Zusammenkunft mit Professor Lino Guzzella, dem Präsidenten der ETH Zürich, in Isfahan gesagt, dass Auslandsstudien für Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates oder Doktorranden und gemeinsame wissenschaftliche Projekte …

Read More »