Donnerstag , Juli 18 2024
defa

Das Leben von Fatima Zahra (Friede sei mit Ihr) in Teheran aufgeführt

Ein Theaterstück, das das Leben von Fatima Zahra (Friede sei mit Ihr), der Tochter des Propheten Muhammad (s), in sieben Kapiteln darstellt, wurde am Samstag in der Osveh Hall des Art Bureau der IIDO in Teheran, aufgeführt.

Eine große Gruppe von Schauspielerinnen unter der Leitung der Regisseurin und Autorin Maryam Schabani führte das Stück mit dem Titel „Fatima“ auf, um an den Jahrestag des Märtyrertodes von Hazrat Fatima (a) zu erinnern, der dieses Jahr auf den 27. Dezember fällt.

„Der Islam misst der spirituellen und sozialen Unabhängigkeit von Frauen große Bedeutung bei, und wir haben uns bemüht, das Set durch Beleuchtung, Sounddesign und Farben an die Gefühle und Einstellungen von Frauen anzupassen“, sagte Schabani dem Magazin Honaronline. 

„Die erste Phase veranschaulicht, wie diese Frau geboren wurde, während die zweite Phase den Einfluss ihrer Mutter Chadidschah auf ihr Leben zeigt“, sagte Schabani.

„Ihre Ehe und Ihr Leben mit Imam Ali (a) und ihre Entscheidung, sich dem Propheten des Islam in seiner Mission anzuschließen, werden in der dritten Phase dargestellt“, fügte sie hinzu.

„Das Stück rückt die Rolle der Frau und ihren herausragenden Status im Universum ins Rampenlicht, daher handelt es sich um ein globales Thema, von dem erwartet wird, dass es ein großes Publikum anzieht; daher planen wir, es in anderen Ländern aufzuführen.“

Eine für das Stück veröffentlichte Broschüre enthält eine kurze Zusammenfassung, die lautet: „Ein Mädchen namens Fatima kommt vom Himmel auf die Erde, um sie vor der Dunkelheit zu retten; Luzifer beginnt einen Krieg, um ihre Mission zu vereiteln.“ 

Check Also

Alireza Ghorbani gibt historisches Konzert in Persepolis

Bei einem denkwürdigen Anlass wird der gefeierte iranische Sänger Alireza Ghorbani Geschichte schreiben, indem er …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert