Sonntag , Juni 16 2024
defa
Der asiatische Gepard, lebt nur noch im Iran.

Der Turan-Nationalpark und Biosphärenreservat in Semnan

Das Turan-Schutzgebiet oder Turan-Nationalpark (persisch: منطقه حفاظت شده خارتوران) liegt im Osten der Provinz Semnan, 250 km südöstlich der Stadt Schahroud. Die Region Turan ist in Bezug auf die Umwelteinteilung ein Schutzgebiet und Nationalpark.

Im Jahr 1972 wurde dieses Gebiet unter der Leitung des Umweltministeriums zu einem Naturschutzgebiet erklärt, und 1976 wurde ein Teil davon als Naturschutzgebiet ausgewählt. Im selben Jahr wurde das Gebiet von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Außerdem wurden im Jahr 2002 die zentralen Teile dieses Komplexes zum Nationalpark erklärt.
Das Turan- oder Char-Turan-Schutzgebiet ist eines der drei Schutzgebiete und Naturdenkmäler Irans. Mit einer Fläche von 1.470.640 Hektar ist es nach der Serengeti in Afrika und Tansania die zweitgrößte Biosphäre der Welt. Turan ist nach dem Naybandan Wildlife Refuge in Tabas der zweitgrößte Schutzkomplex im Iran. Außerdem ist der Turan-Nationalpark oder Wildschutzgebiet mit einer Fläche von 1.000.000 Hektar eines der 11 Biosphärenreservate im Iran.
Turan ist ein großes Gebiet, umgeben von drei Bergen namens Schotorkuh, „Qale Bala“ und „Kuh-e Peyghambar“. Die Turan-Region, die an die zentrale Wüste Irans grenzt, verfügt über ein vielfältiges Ökosystem an Tieren und Insekten.
Zu den Tieren dieser Gegend zählen der Fuchs, der Wolf, die Hyäne, der Gepard, der Schakal, der Karakal, der Leopard, die Wildkatze, der Chinkara und weitere.
In der Turan-Region leben 41 Säugetierarten, 167 Vogelarten, 42 Reptilienarten und zwei Amphibienarten, von denen die bekanntesten der Asiatische Gepard und der Persische Onager sind.
Erwähnenswert ist, dass es im Turan-Schutzgebiet auch eine vielfältige Reptilienvielfalt gibt. Dazu gehören Schildkröten, aber auch die Familie der Agamas und Salamander.

Quelle: https://www.visitiran.ir/attraction/Turan-Protected-Area

Lesen Sie auch zum Thema:
https://www.irankultur.com/der-asiatische-gepard-seltene-tierarten-in-iran/

 

Check Also

Wunderschöner Strand der Pozm-Bucht in Sistan und Belutschistan

Einer der schönsten Strände im Süden Irans ist Pozm Bucht. Diese liegt an den Ufern …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert