web analytics
Sonntag , April 21 2024
defa
Home / Sehenswürdigkeit / Festival für Naturliebhaber in Bischeh

Festival für Naturliebhaber in Bischeh

Das iranische Dorf Bischeh wird ein Festival veranstalten, das die touristischen Attraktivitäten für Naturliebhaber des Dorfes präsentieren soll. Die Veranstaltung mit dem Namen „Fluss und Schiene“ sei für den 18. April geplant, sagte der Tourismuschef der Provinz Lorestan am Mittwoch.

Bischeh liegt am Rande der Nationalbahn von Teheran nach Süden, neben einem wunderschönen Wasserfall, etwa 70 Kilometer von Chorramabad entfernt. Die Beschreibung des Ortes bringt den Namen „Fluss und Schiene“ für die bevorstehende Veranstaltung ans Licht.

Er verwies auf die Notwendigkeit der Bereitstellung von Infrastruktur, Sicherheit und Hygiene im Hinblick auf ein mögliches UN-Label und betonte die Priorisierung von Maßnahmen, da auch der Countdown für die Begrüßung von Nowruz-Urlaubern (Persisches Neujahr) begonnen habe.

Der Beamte betonte die Notwendigkeit, entlang der Wege zum Dorf zweisprachige Wegweiser, auf Persisch und Englisch, anzubringen.

Hasanpour erwähnte die Bedeutung der Erhaltung verschiedener Quellen im Dorf und betonte die entscheidende Regel der Koordination zwischen verwandten Organisationen.

Das Chorram-Abad-Tal von Lorestan strebt das UNESCO-Siegel an

Hasanpour fügte hinzu, dass derzeit Anstrengungen unternommen werden, um den globalen Registrierungsprozess für das Chorram-Abad-Tal zu erleichtern, der am 1. Februar bei der UNESCO eingereicht wurde.

Lorestan verfügt über 5.000 historische Stätten und Denkmäler sowie 80 natürliche Touristenattraktionen, von denen 2.500 bereits auf der Liste des nationalen Kulturerbes stehen. Die strategische Lage des Dorfes in Kombination mit seinen reichen historischen und natürlichen Schätzen, macht es zu einem attraktiven Ziel für Reisende, die die Schönheit der Region erkunden möchten.

Es ist zu erwähnen, dass der Iran im vergangenen Juli acht ländliche Dörfer nominiert hat, darunter Kandovan in der Provinz Ostaserbaidschan, Meymand in Kerman, Soheili in Hormozgan, Qasemabad in Gilan, Kandelus in Mazandaran, Palangan in Kordestan, Abyaneh in Isfahan und das Dorf Bischeh in Lorestan als Kandidaten für „Beste Tourismusdörfer“.

Schließlich landete das Dorf Kandovan auf der Liste der 54 besten Touristendörfer der Welttourismusorganisation.

Check Also

Zandschan, ein Land voller historischer Wunder

Wenn es um Zandschans Touristenattraktionen geht, ziehen der Ruhm des Soltaniyeh-Doms, die Schönheit der Katalekhor-Höhle, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert