Donnerstag , Juli 18 2024
defa

Historische Meisterschaft des iranischen Frauen-Taekwondo-Team in Asien

Das iranische Frauen-Taekwondo-Team gewann mit einer glänzenden Leistung zum ersten Mal die Asienmeisterschaft.

Die 25. Asiatische Taekwondo-Meisterschaften, endeten am Montag (27.06.2022) mit Kämpferinnen im Schwergewicht in der südkoreanischen Stadt Chancheon.

Der Wettbewerb, an dem 299 Taekwondo-Kämpferinnen aus 34 Ländern teilnahmen, startete am Freitag, dem 24. Juni.

Am Ende dieser Wettkämpfe gewann die iranische Frauenmannschaft unter der Trainerin von „Mino Madah“ mit einer glänzenden Leistung erstmals die Meisterschaft.

Das iranische Frauen-Taekwondo-Team gewann 3 Gold, 2 Silber, 1 Bronze und 500 Punkte auf dem Podium der Asienmeisterschaft.

China wurde Zweiter mit zweimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze und 379 Punkten.

Check Also

Iran rückt in der FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze vor

Iran rückte in der am Freitag veröffentlichten FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze auf Platz 59 vor. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert