web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Sport / Iranische Sitzvolleyballmannschaft der Männer holen sich Meistertitel in Hangzhou

Iranische Sitzvolleyballmannschaft der Männer holen sich Meistertitel in Hangzhou

Die iranische Herren-Sitzvolleyballmannschaft hat am Freitag den Titel der Asian Para Games 2022 gewonnen.

Im Endspiel besiegte die iranische Nationalmannschaft Kasachstan in geraden Sätzen (25-14, 25-16, 25-18).

Auf dem Weg zum Endspiel hatte Iran zuvor Thailand, Kasachstan, Kambodscha und Südkorea besiegt.

China gewann Bronze und besiegte Südkorea mit 3:0.

Insgesamt 128 männliche Athleten repräsentieren den Iran in 16 Wettkämpfen und 82 weibliche Athleten nehmen an 11 Wettkämpfen teil.

Iran belegte bei den Asian Para Games 2018 in Jakarta, Indonesien, den dritten Platz.

Der Slogan Irans bei den Asian Para Games 2022 lautet „Glaube, Iran, Ehre“ und der Name der Delegation lautet „Kinder Irans“.

Hangzhou 2022 findet vom 22. bis 28. Oktober statt. Schätzungsweise 3.000 Athleten treten in 22 Sportarten gegeneinander an.

https://en.mehrnews.com/news/207624/Men-s-sitting-volleyball-crowned-Hangzhou-champions

 

Check Also

Iran rückt in der FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze vor

Iran rückte in der am Freitag veröffentlichten FIFA-Frauen-Weltrangliste um vier Plätze auf Platz 59 vor. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert