web analytics
Dienstag , Mai 28 2024
defa
Home / Nachrichten / Irans Team der Biologie-Olympiade gewinnt den ersten Platz der Welt

Irans Team der Biologie-Olympiade gewinnt den ersten Platz der Welt

Das nationale Team der Biologie-Olympiade des Iran gewann vier Goldmedaillen bei der 33. Internationalen Biologie-Olympiade und belegte den ersten Platz der Welt.

Mehdi Afshari, Amir Reza Zeinali, Mohammad Amin Kiani und Mohammad Mahdi Rahimpour waren Mitglieder des vierköpfigen Teams unseres Landes bei diesem wissenschaftlichen Wettbewerb.

In diesem Jahr wurde die Biologie-Weltolympiade 2022 von Armenien ausgerichtet und von 65 Ländern besucht, wobei der Iran und Russland gemeinsam den ersten Platz belegten.

Auch an der Physik-Weltolympiade 2022 in der Schweiz konnten iranische Studierende 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen gewinnen.

Danial Hossein Tabar und Mohammad Sadra Hosseini gewannen bei diesen Wettbewerben zwei Silbermedaillen.

Taha Alimohammadi, Radmehr Fathi und Behrad Jahani gewannen die Bronzemedaille dieses Studentenwettbewerbs.

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert