web analytics
Dienstag , April 23 2024
defa
Home / Sehenswürdigkeit / Taschkuh – Ein permanent brennender Berg in Chuzestan

Taschkuh – Ein permanent brennender Berg in Chuzestan

Im Südwesten des Iran befindet sich ein kleiner Hügel, der seit Jahren ununterbrochen brennt und nachts einen faszinierenden Anblick bietet.
Der feurige Berg namens Taschkuh liegt in der Nähe der Stadt Ramhormoz in der Provinz Chuzestan.
Das ständige Inferno entsteht durch das Entzünden austretender pyrophorer Gase, die in Kontakt mit Luft verbrennen.
Der Hang gilt als nationales Kulturerbe und zieht viele Besucher an, die normalerweise bei den Flammen picknicken und sie sogar zum Kochen von Speisen nutzen.

Check Also

Zandschan, ein Land voller historischer Wunder

Wenn es um Zandschans Touristenattraktionen geht, ziehen der Ruhm des Soltaniyeh-Doms, die Schönheit der Katalekhor-Höhle, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert