Mittwoch , 5 Oktober 2022
defa
Home » Muharram » Arbain; Einheit der Nationen um die Flagge von Imam Hussein

Arbain; Einheit der Nationen um die Flagge von Imam Hussein

Millionen von iranischen Pilgern, die für die spirituelle Reise von Arbain in den Irak aufbrachen, kehrten zu Millionen nach Hause zurück und trugen unvergessliche Erinnerungen an Einheit und Altruismus mit sich.

Das diesjährige Arbain wird am 17. September gefeiert, aber der religiöse Anlass ist weit davon entfernt, ein eintägiger Feiertag zu sein. Arbain (bedeutet wörtlich der 40. Tag) kommt 40 Tage nach dem Tag von Aschura an, der den Jahrestag des Märtyrertods von Imam Hussein (a) markiert, dem Enkel des Propheten Mohammad (s), der am 10. Oktober 680 in der Schlacht von Karbala den Märtyrertod erlitt. (10. Muharram, 61 nach der Hidschra), vor fast 14 Jahrhunderten.

Obwohl Arbain tief in den Traditionen des schiitischen Islam verwurzelt ist, zieht es Menschen verschiedener Glaubensrichtungen an, wie die vergangenen Jahre belegen. Im Vorfeld von Arbain strömen Millionen von Menschen zu Fuß in die hoch verehrte Stadt Karbala, die die heiligen Schreine von Imam Hussein und seinem Bruder Abu al-Fadl Abbas umfasst. Dies ist als der Arbain-Marsch bekannt geworden. Denn die Pilger gehen zu Fuß nach Karbala.

Nach dem Sturz von Saddam begannen die irakischen Schiiten, aus dem ganzen Land frei zu Fuß nach Karbala zu pilgern. Sie planen ihre Wanderung so, dass sie Karbala am Arbain-Tag oder an den Tagen in seiner Nähe erreichen. In den Tagen vor Arbain sind alle Wege, die nach Karbala führen, voller Pilger, die sich dieser Stadt nähern. Laut Statistiken aus den Vorjahren nehmen jedes Jahr etwa 20 Millionen Menschen an dieser Veranstaltung teil.

Seit 2003 hat sich der Arbain-Marsch zu einem großartigen Phänomen entwickelt, das Völker aller Couleur vereint.

Seitdem reisen jedes Jahr während Arbain Millionen von Iranern in den Irak und bekommen oft eine Unterkunft in den Häusern gewöhnlicher Iraker angeboten, was noch vor zwei Jahrzehnten unglaublich gewesen wäre. Die Magie und der Segen von Arbain waren einer der Schlüsselfaktoren, um den Nationen Iran und Irak dabei zu helfen, die Folgen des Krieges der 1980er Jahre zu überwinden. Heute ist Arbain zu einem Symbol der Einheit zwischen dem iranischen und dem irakischen Volk geworden.

Es hat auch dazu beigetragen, Verschwörungen von denen zu neutralisieren, die keine guten Beziehungen zwischen dem Iran und dem Irak sehen wollen. Einige Medien haben versucht, einen Keil zwischen die Völker des Iran und des Irak zu treiben, indem sie den Iran beschuldigten, sich im Irak einzumischen. Aber Arbain zeigte, dass diese Bemühungen zu nichts geführt haben.

Arbain war auch eine Quelle der Inspiration im Kampf gegen Unterdrückung und Arroganz. Die Hauptursache für Imam Husseins Aufstand war, dass er sich weigerte, einem korrupten Kalifen namens Yazid die Treue zu schwören. Der Kalif tat alles in seiner Macht Stehende, um den Imam zur Treueschwur zu zwingen. Aber der Imam war standhaft in seiner Opposition zu Yazid.

Als Yazid den Druck erhöhte, beschloss Imam Hussein, in den Irak abzureisen, wo ihm Unterstützung von Irakern versprochen wurde. Leider hielten diejenigen, die geschworen hatten, den Imam zu unterstützen, ihr Versprechen nicht ein und ließen den Imam angesichts des Umayyaden-Kalifen allein.

 

Der Imam wollte deutlich machen, dass sein Aufstand die Ideale des Islam und der Menschlichkeit wiederbeleben sollte. „Wenn du an keine Religion glaubst, dann sei wenigstens frei“, sagte der Imam der Armee von Yazid.

Unter anderem diese Botschaft hat im Laufe der islamischen Geschichte unzählige Menschen dazu inspiriert, sich gegen Unterdrückung und Korruption zu erheben.

Check Also

Naturattraktionen der Provinz Ardabil

Die Provinz Ardabil hat neben ihren historischen Sehenswürdigkeiten auch viele unberührte Naturattraktionen, die Touristen anziehen. …

Der historische Basar von Uramanat

Der historische Basar von Nodesheh, einer Stadt in der von der UNESCO ausgewiesenen Region Uramanat …

Wüstentourismus in Semnan

Ein dem Wüstentourismus gewidmetes Festival soll am 6. und 7. Oktober 2022 in der nordzentralen …

Internationale Konferenz für Tourismus und Spiritualität in Yazd

Die Zentralprovinz Yazd wird Gastgeber einer internationalen Konferenz über spirituellen Tourismus sein, berichtete CHTN am …

Färberdistelfest in Hamedan

Anlässlich der nationalen Tourismuswoche (27. September bis 4. Oktober) fand kürzlich im Dorf Qabaq Tappeh …

Zwischen Sprachgenealogie und Sprachkontakt: Hybride bzw. Erb-/ Lehnwortpaare des Deutschen und Persischen | Teil I

Sara Rahmani [1] | Einleitung Die natürlichen Sprachen der Welt sind mindestens in zweierlei Hinsicht miteinander …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.