Montag , 30 März 2020

Der neue Iran: Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten

Die Journalistin Charlotte Wiedemann, die sich gut in islamischen Lebenswelten auskennt, hat den Iran oft bereist und mit ihrem Buch „Der neue Iran“ 2017 einen lesenswerten und lehrreichen Überblick eines Landes vorgelegt, das im Nahen Osten eine zunehmend tragende Rolle spielt und aktuell gerade die Schlagzeilen beherrscht.

Die Autorin bietet intime Einblicke in ein faszinierendes Land, das trotz autoritärer Regierung in jüngerer Zeit zu einem modernen, dynamischen, weltoffenen Land geworden – viel weniger religiös, dafür pragmatischer und weiblicher als nach der Revolution von 1979. Leben im Iran, diesem Vielvölkerstaat von bald 80 Millionen Menschen, ist ein permanenter Prozess des Aushandelns. Wiedemann führt durch ganz unterschiedliche Milieus der Gesellschaft: von der Theaterszene zum schiitischen Volksislam, vom kurdischen Sufi-Kloster zum Sabbat in einer jüdischen Familie. Die Mittelklasse präsentiert sich weltoffen und modern, darüber staunen westliche Touristen oft. Auf der anderen Seite gibt es aber auch die negativen Folgen von langer Isolation, von Misswirtschaft und ständigen Zwängen. Die Folge der Unterdrückung und der Sanktionen ist eine unbändige Wut, die bisher aber nicht in ein gemeinsames Gefäß gelenkt werden kann, aus dem einmal eine Alternative zum System der Islamischen Republik erwachsen könnte.

Der Abend bietet eine kenntnisreiche Analyse der Iran-Expertin und gehört zum Veranstaltungsprogramm „Der Nahe Osten und wir. Bildergeschichten“ in Kooperation mit dem Städtischen Museum Herford und dem Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Herford e. V.

In Zusammenarbeit mit dem Daniel-Pöppelmann-Haus/Städtisches Museum und dem Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Herford e. V.

Dienstag, 25. Februar 2020 – 19:00

Veranstaltungsort

Daniel-Pöppelmann-Haus, Herford

Deichtorwall 2

32052 Herford

Veranstalter

VHS Herford

Münsterkirchplatz 1

32052 Herford

https://vhsimkreisherford.de/kurssuche/kurs/Der+neue+Iran+Eine+Gesellschaft+tritt+aus+dem+Schatten/nr/19-10091/bereich/details/#inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.