Montag , 27 September 2021
defa
Home » Nachrichten » Iran führt erste ferngesteuerte Roboteroperation durch

Iran führt erste ferngesteuerte Roboteroperation durch

Iranisches Fernchirurgiesystem bereit für den Eintritt in globale Märkte | Iranischen Wissenschaftlern ist es gelungen einen ferngesteuerten Roboter für chirurgische Operationen herzustellen. An diesem Mittwoch wurde zum ersten Mal erfolgreich eine ferngesteuerte Roboteroperation an einem Hund durchgeführt.

Der Geschäftsführer von Wissensbasiertes Unternehmen ‚Sina Robotik und medizinische Innovatoren‘ sagte: „Der 100% einheimische Sina-Chirurgischer Roboter wurde in verschiedenen Ländern patentiert und ist bereit, globale Märkte zu erobern und mit dem einzigen amerikanischen Modell auf dem Markt zu konkurrieren.“

Alireza Mirbagheri, der Fakultätsmitglied der Teheraner Universität für Medizinische Wissenschaften, erzählte Reportern am Mittwoch von der ersten Roboteroperation an einem Tier, die im Zentrum für fortgeschrittene klinische Fähigkeiten des Imam-Khomeini-Krankenhauses durchgeführt wurde.

Laut ihm befand sich der Chirurg im Sina-Krankenhaus, sieben Kilometer vom Imam-Khomeini-Krankenhaus entfernt, und der Chirurg kommunizierte über eine Telekommunikationsverbindung mit dem Roboter und dem Patienten (Hund).

Er erklärte: „Seit 2006 haben die Forschungsarbeiten zum Sina-Fernchirurgiesystem im Land begonnen. Das System hat nun ein Stadium erreicht, in dem es Operationen aus der Ferne durchführen kann.“

„Auf diese Weise können wir komplexe Operationen, die offen durchgeführt werden oder dem Patienten viele Verletzungen zufügen, mit weniger invasiven Methoden durch zwei 5 mm große Lücken im Körper des Patienten durchführen.“, so der Wissenschaftler.

Das Fakultätsmitglied der Teheraner Universität für Medizinische Wissenschaften sagte: „Dieser chirurgische Roboter ist zu 100% iranisch und seine zahlreichen Patente wurden in verschiedenen Ländern angemeldet.

Er ist bereit, in globale Märkte einzutreten und mit dem einzigen auf dem Markt erhältlichen amerikanischen Muster zu konkurrieren.“

 

Check Also

Arbain 2021: Millionen Iraner in allen Städten des Landes

Diejenigen Iraner, die die große Pilgerfahrt von Arba’in in der heiligen irakischen Stadt Kerbela verpasst …

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Iran Woche der „Heiligen Verteidigung“ beginnt

Heute am 31. Schahriwar (22. September) ist der Jahrestag des Beginns des Krieges, der Iran …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.