Mittwoch , 8 Dezember 2021
defa
Home » Veranstaltungen » Programm Interkulturelle Woche Berlin 2021 | 15. September 2021 – 23. Oktober 2021

Programm Interkulturelle Woche Berlin 2021 | 15. September 2021 – 23. Oktober 2021

Wir freuen uns, Ihnen heute unser Programm für die Interkulturellen Wochen Berlin 2021 zusenden zu können und hoffen, wenn das eine oder Andere Programm auch für Sie von Interesse ist. Gerne präsentieren wir Ihnen einen im Iran-Haus kleinen Einblick in die jahrtausendelange iranische Kultur und Zivilisation.

Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Iran, bieten wir ein facettenreiches Programm für Kulturinteressierte an.

Für Gruppen und Schulen bieten wir besonderes Programm an. Bitte sprechen Sie uns an.

Mo-Fr: 10 – 15 Uhr
Täglich Rundgang und Besichtigung im Iran-Haus:
Bibliothek, Ausstellung, Kunsthandwerk, Kalligraphie, Filme, Musik uvm.

Terminanfragen: +4930 740715400

Iran-Haus | Iranisches Kulturinstitut
Drakestr. 3, 12205 Berlin
www.irankultur.com

Besuchen Sie unser Haus in Lichterfelde und lassen Sie sich von der orientalischen Atmosphäre begeistern. Mit persischer Musik und einem aromatischem Tee sprechen wir über Iran und beantworten gerne Ihre Fragen.

Khosh Amedi – Herzlich Willkommen!

 

Programm

 

Mi. 15.09.2021
Iran aus der Perspektive der Linse
Fotoausstellung, Buch, Dia
15.30 – 16.30
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.info@irankultur.com
1 Bild sagt mehr als 1000 Worte!
Iran in all seinen Facetten: Persepolis, Pasargadae, Susa, Moscheen und Grabmäler, Paläste, Wüstenstädte, traditionsreichen Basare , Teppiche, Kunstgegenstände, Miniaturmalerei und Kalligrafie.  
Fr. 17.09.2021
Persische Küche zum Ausprobieren!
Sholeh Zard
Iranisches Safran-Reisdessert 
15.30 – 16.30
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.info@irankultur.com
Sholeh Zard ist ein iranischer Reispudding. Zubereitet wird diese traditionelle Süßspeise aus Basmatireis, Safran, Rosenwasser, Mandeln, Zucker und wird mit Zimt, Pistazien- und Mandelstifte garniert.Wir laden Sie gerne zum Ausprobieren ein. Jetzt schnell anmelden und Plätze sichern. 
Fr. 24.09.2021 Arbaeen | Ausstellung
Der größte Friedensmarsch der Welt
15.30 – 16.30
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.info@irankultur.com
Hossein Ali Roushankar
Arbaeen 
Foto – Film – Doku   
   

 

Mi. 22.09.2021 Goethe und der West-östliche Diwan
Vortrag, Gespräch
15.30 – 16.30
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.info@irankultur.com
Der West-östlicher Divan (erschienen 1819, erweitert 1827) ist die umfangreichste Gedichtsammlung von Johann Wolfgang von Goethe. Sie wurde durch die Werke des persischen Dichters Hafis inspiriert. Durch die Aufnahme des Goethe-Schiller-Archivs der Klassik-Sammlung Weimar im Jahr 2001 ist Goethes Reinschrift des Werkes Teil des UNESCO-WeltdokumentenerbesWir lernen das Werk des Dichters kennen und betrachten einige besondere Gedichte. In gemütlicher Atmosphäre unterhalten wir uns darüber mit aromatischem Tee.
Sa. 25. 09.2021 Arbaeen | Seminar
Der größte Friedensmarsch der Welt

15.30 – 16.30
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.
info@irankultur.com
Im islamischen Kulturkreis beträgt die Dauer der Trauerzeit vierzig Tage. Millionen Menschen aus aller Welt begehen den Tag von Arbaeen mit Trauer um die Tragödie, die Hussain und seine Gefährten befallen hat.Im Jahr 2019 besuchten 19 Millionen Menschen Karbala, wobei die meisten von Ihnen 75 Kilometer von Najaf nach Kerbala zu Fuß marschierten.
Do. 30.09.2021 Maulana Dschalaludin Rumi –
Das Lied der Rohrflöte
Vortrag, Musik
18.30 – 20.00
Iran-Haus
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.
info@irankultur.com
Dschal ad-Din Muhammad Rumi war ein persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter des Mittelalters.
Feride Funda G.-Gençaslan
Sufi-Zentrum RabbaniyyaIn gemütlicher Atmosphäre und umrahmt persischer Musik lesen wir aus den Werken von Maulana und versuchen die Gedankengänge des Dichters zu verstehen.

 

Fr. 01.10.2021 „Huldigung an Hafez“ von Günther Uecker 
Kunsthalle Weimar

 

Ausstellung der Werke von Günther Uecker im Rahmen der interkulturellen Wochen 2021.
Fr. 08.10.2021 Saadis Rosengarten | Buchvorstellung
15.30 – 16.30

Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.

info@irankultur.com

Unterhaltsam, humorvoll, lebensklug und von mystischer Inspiration

Der Golestan, geschrieben 1259, ist eine Sammlung von persischen Gedichten und Geschichten. Neben dem Bustan ist es das zweite allgemein bekannte Werk des Dichters Saadi und zählt zu den wichtigsten Werken der persischen Literatur.

Wir laden ein, zu einer Buchvorstellung mit der Übersetzerin und Verlegerin des Buches.

Kathleen Göbel, Islamwissenschaftlerin, Übersetzerin und Verlegerin

Di. 12.10.2021 Hafis-Gedenktag | 12. Oktober
15.30 – 16.30

Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.

info@irankultur.com

Der 12. Oktober ist der Gedenktag des Hafis in Iran und weltweit. 

Das Goethe-Hafis-Denkmal bzw. Hafis-Goethe-Denkmal in Weimar erinnert an den deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe und den persischen Dichter Hafis aus dem 14. Jahrhundert.

 

Fr. 15.10.2021 Das Iranische Kino – Eine nähere Betrachtung, Vortrag, Film
15.30 – 16.30

Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.

info@irankultur.com

Das iranische Kino wurde und wird international mit zahlreichen Preisen und Festivals geehrt. Viele Kritiker betrachten Filme iranischer Autoren, Regisseure und Schauspieler wie beispielsweise die der Filmemacher Jafar Panahi, Abbas Kiarostami, Mohsen und Samira Makhmalbaf oder Majid Majidi als künstlerisch führend und vergleichen sie mit dem italienischen Neorealismus und ähnlichen Strömungen der letzten Jahrzehnte. 

 

 

Fr. 23.10.2021 Abschlussfeier der Interkulturellen Wochen mit Gartenfest
 15.30 – 16.30

Nur mit Anmeldung, da begrenzte Kapazität.

info@irankultur.com

Wir laden zur Finnisage der interkulturellen Wochen in Berlin in das Iran-Haus ein.Essen, Musik, Spiel und Spaß für die ganze Familie.Mit leckerem persischem Ashe Reshteh –Nudeleintopf mit Kräutern.

 

 

Check Also

dpa

Ausstellung zeigt iranische Kunst aus fünf Jahrtausenden

Die Kulturgeschichte Irans steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel. …

Dough-Brühe – Ein leckeres iranisches Gericht 

Die Dough-Brühe (persisch: آبگوشت دوغ) bildet eine sehr schmackhafte und dazu nährstoffreiche Speise der Stadt …

Von der Raupe zur Seide

Sonderprogramm des Museums für Islamische Kunst zu der Ausstellung „Iran.Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ …

Vernissage: Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

Morgen ist es soweit. Die hochbrisante Ausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ in …

Der historische Bazar von Täbriz

Der im Zentrum von Täbris gelegene Bazar war zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert eines …

Die Erhaltung des Weltkulturerbes trotz Krieg und Terror

Das Kulturerbe verleiht uns eine Identität  und manchmal dient es dazu, die Kulturunterschiede zu zeigen.  …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.