Freitag , 30 September 2022
defa
Home » Nachrichten » Zukunft der islamischen Zivilisation

Zukunft der islamischen Zivilisation

Die Stiftung für islamische Studien (www.sis-de.com) veranstaltet am 04. Februar eine Online-Veranstaltung unter dem Titel „Zukunft der islamischen Zivilisation“.

Die Entstehung und Entwicklung der Zivilisation der Muslime ist auf das Engste mit dem Aufkommen und der Ausbreitung der islamischen Religion verbunden. Das Auftreten und die Botschaft des Gesandten Allahs brachte diese Zivilisation in einem geschichtlich wohl beispiellosen Vorgang in kürzester historischer Frist hervor. Die islamische Zivilisation hat in ihrer Blütezeit in der Vergangenheit den abendländischen Kulturkreis in vielfacher Hinsicht befruchtet und beeinflusst. Im Zeitalter der Globalisierung und eines vermeintlichen Siegeszuges des westlichen Lebensstils und westlicher Ideen stellt sich die Frage nach der Zukunft der islamischen Zivilisation.

  • Kann man heute angesichts der Spaltungen und Krisen in der islamischen Welt überhaupt noch von einer einheitlichen islamischen Zivilisation sprechen?
  • Wenn ja – über welches Potential und welche geistige Kraft verfügt diese Zivilisation?
  • Kann sie einen Gegenentwurf zu einer sich in einer beispiellosen Sinnkrise befindenden westlichen Kultur präsentieren und ein gerechteres Wirtschaftsmodell anbieten?

Das sind nur einige bedeutende Fragen, die bei der Frage nach der Zukunft der islamischen Zivilisation eine Rolle spielen.

Hiermit laden wir Sie ein unter dem folgenden Link an der Online-Veranstaltung teilzunehmen:

04.02.2022 I 16:00 – 21:00 Uhr

Online via Skype (https://join.skype.com/EivI1fJbMEaK)

Anmeldung unter: info@sis-de.com

 

 

Check Also

Persisches Kunsthandwerk: Charoq-duzi

Die traditionellen Schuhe des Iran haben schöne regionale Namen, die für jede Region spezifisch sind. …

Karawanserei aus der Qajar-Ära in Kerman

Die Vakil-Karawanserei aus der Qajar-Ära (1789-1925) in der südlichen Provinz Kerman wurde einigen Sanierungsarbeiten unterzogen, …

Iranische Fotografen gewinnen Siena Creative Photo Awards

Iranische Fotografen haben bei den Creative Photo Awards in Siena, Italien, in mehreren Kategorien höchste …

Ferdinand Nesselmann | Reihe Deutsche Orientalisten

Georg Heinrich Ferdinand Nesselmann (24.2.1811 – 8.1.1881 n.Chr.) war ein deutscher Orientalist, der unter anderem …

Zentralmuseum des Astane Qudse Razawi

Das Zentralmuseum des Astan Quds Razawi in Maschhad ist ein später Bauteil des Astane Qudse …

Teppichmuseum des Astane Qudse Razawi

Das Tepichmuseum des Astan Quds Razawi in Maschhad ist ein später Bauteil des Astane Qudse …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.