Zwei iranische Filmemacher beim European Independent Film Fest ausgezeichnet

Zwei iranische Filmemacher, Kaveh Mazaheri und Kaveh Tehrani, wurden beim European Independent Film Festival (ÉCU) in Frankreich ausgezeichnet.

Kaveh Tehrani ist der Regisseur von „The Manchador“. Es ist ein Film über Mina und Saeed, die ein stressiges Leben in der iranischen Hauptstadt Teheran führen.

Kaveh Mazaheri führte Regie bei „Funfair“. Der Film handelt von Majid, der versuch, das Leben seiner Frau Sara finanziell zu verbessern.

ÉCU – European Independent Film Festival wurde aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus vom 23. bis 26. April 2020 online abgehalten.

Check Also

Parkour-Weltmeisterschaften: Iranischer Traceur wird Weltmeister

Der iranische Traceur Yasin Hematinejad gewann die Goldmedaille beim Internationalen Parkour-Wettbewerb, der aufgrund des Ausbruchs …

Filmwoche: Manifestationen von Widerstand und Selbstverteidigung

Anlässlich des 40. Jahrestages des gegen den Iran verhängten acht jährigen Krieges und der Woche …

Die heilige Verteidigung erwies sich als sehr kostspielig für die Angreifer

Das Oberhaupt der Islamischen Revolution, Imam Seyyed Ali Chamenei, sagte, die siegreiche Verteidigung Irans gegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.