web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Kultur / Die 35. Internationale Buchmesse in Teheran öffnet ihre Pforten

Die 35. Internationale Buchmesse in Teheran öffnet ihre Pforten

Die 35. Teheraner Internationale Buchmesse, die größte jährliche Kulturveranstaltung des Landes, begann am Mittwoch in Teheran.
Die 35. Internationale Buchmesse in Teheran findet vom 8. bis 18. Mai konventionell und virtuell unter dem Motto „Lasst uns lesen und kreieren“ statt.
Mehr als 2.619 Verlage sind auf der Internationalen Buchmesse in Teheran vertreten. Insgesamt sind rund 60 ausländische Verlage auf der Ausstellung vertreten, die etwa 50.000 ausländische Buchtitel zur Ausstellung mitgebracht haben.
Im vergangenen Jahr wurden auf der Buchmesse 45.000 ausländische Bücher präsentiert. In diesem Jahr ist Jemen Sondergast der Teheraner Buchmesse.
Die erste Ausgabe der internationalen Kulturveranstaltung fand 1988 statt und zeigte 16.000 Buchtitel. Nach 34 Ausgaben in Folge hat sich die Kulturveranstaltung zu einer bahnbrechenden und bedeutsamen Buchmesse im Nahen Osten und in Asien entwickelt.
Jedes Jahr besuchen Millionen von Besuchern die Messe, darunter Tausende von Universitätsstudenten, Wissenschaftlern und deren Familien. Die Veranstaltung gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran.

Check Also

Maschhad ist Gastgeber des 5. Weltkongresses von Imam Reza (Friede sei mit Ihm)

Gerechtigkeit für alle, Ungerechtigkeit für niemanden Der 5. Weltkongress von Imam Reza (Friede sei mit …