web analytics
Dienstag , April 23 2024
defa
Home / Architektur / Die Chadschu-Brücke in Isfahan

Die Chadschu-Brücke in Isfahan

Die Chadschu-Brücke ist eine der seltenen Schönheiten der iranischen Stadt Isfahan, die über den Zayandehroud, Irans größten und wasserreichsten Fluss, führt.

Vom Himmel aus sieht die Chadschu-Brücke (Pole Khajoo) aus wie ein Adler, der über den Zayandehroud fliegt. Die Nische von Pole Khajoo, die auch Biglarbeigi genannt wird, befindet sich direkt auf dem Kopf des Adlers und wurde mit außergewöhnlichen Fliesen und Verzierungen gebaut.

Interessanterweise erfüllt es einen mit einem Gefühl von Stolz und Würde, wenn man im Kopf des Adlers sitzt und zusieht, wie Zayandehrouds Wasser darunter vorbeizieht.

Heute ist die Chadschu-Brücke ein gern besuchter Ort für in- und ausländische Touristen.

Check Also

Zandschan, ein Land voller historischer Wunder

Wenn es um Zandschans Touristenattraktionen geht, ziehen der Ruhm des Soltaniyeh-Doms, die Schönheit der Katalekhor-Höhle, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert