Donnerstag , Juli 25 2024
defa
Foto Fateme Abedi

Das Zeit-Museum in der Hauptstadt Teheran

Das alte Haus in dem sich das Zeit-Museum befindet, liegt in einem 5 Hektar großen Garten, der aus der Zeit von Mohammad Schah und Nasser Schah (Kadscharen-Dynastie) stammt.

Im Außenbereich des Museums wird eine Sammlung von Primäruhren wie Sonnenuhren, Wasser-, Sand- und Kraftstoffuhren präsentiert, mit denen sich die Besucher eng interagieren und sich mit ihren Formen und Funktionen vertraut machen können. Das Museum besteht aus zwei Etagen und freut sich über immer mehr Besucher.

Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi
Foto Fateme Abedi

 

 

Check Also

35 neue Museen im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich

In den letzten 12 Monaten wurden im Iran insgesamt 35 neue Museen für die Öffentlichkeit …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert