Sonntag , Juni 16 2024
defa

Die erfahrene Übersetzerin Maryam Bayat stirbt im Alter von 80 Jahren

Die erfahrene iranische Übersetzerin literarischer und historischer Bücher Maryam Bayat ist im Alter von 80 Jahren verstorben.

Der Verlag Nashr-e Now, der einige ihrer Übersetzungen veröffentlichte, gab die Neuigkeiten am Mittwoch bekannt, berichtete ISNA.

Zu ihren Übersetzungen gehören:
 „A Woman of Egypt“ von Jehan Sadat, „Memories of a Geisha“ von Arthur Golden, „Like Water for Chocolate“ von Laura Esquivel, „Scarlette“ von Alexandre Ripley, „Cosette“ von Laura Kalpakian und „Small Miracles ” Yitta Halbestam & Judith Leventball, „Paula“ von Isabel Allende, „Emissary of Light“ von James F. Twyman, „The Shell Seeker“ von Rosamond Piltcher, „The Last Barrier“ von Reshad Field, „Till We Meet Again“ von Judith Krantz, „Medjugorje: The Message“ von Wayne Weible, The „Joy Luck Club“ von Amy Tan, „Mrs. de Winter“ von Susan Hill, „Grüße von der toten Prinzessin“ von Kenize Mourad, „The Last Princess“ von Cynthia Freeman, „Small Miracles“ von Yitta Halbestam und Judith Leventball, „If Life is a Game, These Are the Rules“ von Cherry Carter-Scott und „The Ecstatic Journey: Walking the Mystical Path in Everyday Life“ von Sophy Burnham.

Sie übersetzte auch einige Romane der berühmten amerikanischen Schriftstellerin Danielle Steel wie „The Full Circle“, „Kaleidoscope“ und „The Ring“.

https://www.tehrantimes.com/news/494157/Veteran-translator-Maryam-Bayat-passes-away-at-80

 

Check Also

Trauertage des Märtyriums von Fatima Zahra (a.)

Anlässlich des Märtyriums von Fatima Zahra (Friede sei mit Ihr), der edlen Tochter des Propheten Muhammad (s) kondolieren wir allen ihren Trauernden und Liebhabern dieser großen Dame des Islams.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert