web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Kunst / Die siebenfarbigen Isfahan-Fliesen
Das alte Isfahaner Handwerk zur Herstellung von siebenfarbigen Fliesen hat weltweiten Status erhalten und seine einzigartige kulturelle und historische Bedeutung wurde auf internationaler Ebene anerkannt. Foto: tehrantimes

Die siebenfarbigen Isfahan-Fliesen

Am Dienstag gab der Generaldirektor für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk der Provinz bekannt, dass Isfahans alte Kunst der Herstellung von siebenfarbigen Fliesen weltweit Anerkennung gefunden habe.

Diese Auszeichnung sei das dritte Handwerk aus Isfahan, das eine solche Anerkennung erhalte, nach den früheren Zertifizierungen von Emailling und Qalamkari, erklärte Amir Karamzadeh weiter.

„Der erfolgreiche Registrierungsprozess erforderte eine sorgfältige Dokumentation durch die Provinzorganisationen“, stellte der Beamte fest.

Der Generaldirektor betonte die globale Bedeutung dieser Anerkennung und erklärte, dass sie das einzigartige kulturelle Erbe, das mit Isfahan auf der Weltbühne verbunden ist, anerkennt und schützt.

Die Herstellung von Siebenfarbenfliesen, die besonders in der Safawiden-Ära bekannt waren, war ein herausragender Aspekt der traditionellen iranischen Architektur in Isfahan. Historische Stätten in Isfahan, wie die Imam-Moschee und die Scheich-Lotfollah-Moschee am Naqsh-e-Jahan-Platz, zeigen die exquisite Verwendung siebenfarbiger Fliesen.

Isfahan, oft auch als „Nesf-e-Jahan“ bezeichnet, was „die halbe Welt“ bedeutet, ist eine Stadt, die den kulturellen und künstlerischen Höhepunkt Irans verkörpert. Mit einer jahrtausendealten Geschichte ist Isfahan seit langem ein Schmelztiegel kultureller Einflüsse und ein Leuchtturm für Kunsthandwerker.

Das Kunsthandwerk von Isfahan ist vielfältig und umfasst Techniken und Materialien, die die historische Tiefe der Stadt und die Kreativität ihrer Handwerker widerspiegeln.

Isfahan ist berühmt für seine dekorativen Fliesen, die geometrische und florale Motive in einem lebendigen Farbspektrum kombinieren. Diese Fliesen sind ein Markenzeichen der persischen Architektur und kommen besonders in den Moscheen und historischen Gebäuden der Stadt zur Geltung.

Isfahans Ruf als Zentrum für traditionelles Kunsthandwerk wurde weiter gefestigt, als es von der UNESCO zur kreativen Stadt des Kunsthandwerks und der Volkskunst ernannt wurde. Diese Anerkennung ist nicht nur eine Hommage an die reiche Vergangenheit der Stadt, sondern wirkt auch als Katalysator für die Bewahrung dieser alten Techniken. Die Kunsthandwerker von Isfahan sorgen durch ihr Engagement für traditionelle Methoden und ihre Innovation bei neuen Designs weiterhin dafür, dass das künstlerische Erbe der Stadt in der modernen Welt lebendig und relevant bleibt.

Diese Handwerke sind mehr als nur künstlerische Ausdrucksformen; Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der kulturellen Identität Isfahans und dienen vielen einheimischen Familien als wirtschaftliche Stütze. Jedes produzierte Stück bewahrt nicht nur das traditionelle Wissen der Handwerkskunst, sondern erzählt auch die Geschichte der historischen und kulturellen Landschaft Isfahans.

https://www.tehrantimes.com/news/497889/Isfahan-seven-color-tiles-earn-international-recognition

 

Check Also

Iranisches Kunsthandwerk: Batik-Druck aus Ost-Aserbaidschan

Batik-Druck (persisch: چاپ باتیک) kann als eine Art Aufbringen von Mustern auf Stoffe, insbesondere Seide, betrachtet werden. Bei dieser Methode werden Teile des Stoffes mit einem widerstandsfähigen Material überzogen damit die Farbe in den Stoff eindringt und dann durch bestimmte Methoden die gewünschten Muster erzeugt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert