web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Internationale Tourismusmusmesse in Schiraz

Internationale Tourismusmusmesse in Schiraz

Reiseziele und Kunsthandwerksprodukte stehen im Mittelpunkt der 12. Ausgabe der internationalen Tourismusmesse Pars, die am 10. Januar 2023 in der südlichen Stadt Schiraz, in der Provinz Fars, eröffnet wird.

Die viertägige Ausstellung zielt darauf ab, Touristenattraktionen, Ökotourismus, Gastfreundschaft und Hotellerie, Kunsthandwerk und Souvenirs ins Rampenlicht zu rücken.

Seit über 2000 Jahren als Kernland der persischen Kultur gefeiert, ist Schiraz zum Synonym für Bildung, Nachtigallen, Poesie und Handwerkskunst geworden, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Es war eine der wichtigsten Städte in der mittelalterlichen islamischen Welt und war während der Zand-Dynastie von 1751 bis 1794 die iranische Hauptstadt.

Schiraz beherbergt einige der prächtigsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten des Landes. Es zieht immer mehr Touristen aus dem In- und Ausland in diese Provinzhauptstadt.

Der Eram-Garten, der Afif-Abad-Garten, das Grab von Hafez, das Grab von Sa’di, die Jameh-Moschee von Atigh und Persepolis gehören zu den historischen, kulturellen und antiken Stätten von Schiraz, die für einheimische und ausländische Touristen von Interesse sind.

Die antike Stadt beherbergt auch einige prächtige historische Gärten wie Bagh-e Narenjestan und Eram Garden, die sowohl für einheimische als auch für internationale Touristen beliebte Touristenziele sind.

https://www.tehrantimes.com/news/480020/Shiraz-fair-to-highlight-travel-destinations-traditional-arts

 

Check Also

Masghati: Leckeres Dessert aus Schiraz

Eines der berühmtesten iranischen Desserts ist das weiche und farbenfrohe Masghati. Die Basis dieser traditionellen Süßware ist eine Mischung aus Flüssigkeiten wie Wasser oder Milch, kombiniert mit Stärke und Zucker. Beim Abkühlen verfestigt die Stärke die Flüssigkeit und ergibt einen zarten, festen und fast geleeartigen süßen Leckerbissen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert