web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Kultur / Nationalfeiertag des persischen Dichters Saadi (1. Ordibehest – 20. April)

Nationalfeiertag des persischen Dichters Saadi (1. Ordibehest – 20. April)

Am ersten des iranischen Monats Ordibehesht, gleich dem 20. April 2024 ist der nationale Gedenktag des bekannten persischen Dichters Saadi Schirazi (persisch: سعدی), der um 1210 in Schiraz geboren wurde.

Der 1. Ordibehescht, gleich dem 20. April, ist der Jahrestag der Geburt des Schöpfers der Meisterwerke Bustan und Golestan, Saadi Schirazi.

Seit 2007 begeht man in Iran diesen Tag als Saadi-Gedenktag.

Saadi eigentlich Muscharraf ad-Din Abdullah, war ein herausragender persischer Dichter und Mystiker.

In Europa wurde Saadi abgesehen von der Erwähnung im West-östlichen Divan erstmals durch Andre du Ryer durch eine französische Übersetzung des Gulistan (1634) bekannt. Ins Deutsche wurde er unter anderem 1846 n.Chr. durch Karl Heinrich Graf übersetzt.

Muṣlih ud-Dīn ‚Abū Muḥammad Abdullāh b. Mušarrif b. Muṣlih b. Mušarraf bekannt als Saadi, dessen Sprache und Poesie die persische Sprachgemeinschaft viel zu verdanken hat, ist einer der prominentesten persischen Dichter der mittelalterlichen, klassischen und mystischen Zeit. Er gilt als eine der vier Säulen der persischen Poesie.

Saadi wurde 1210 in Schiraz geboren und ist 1291 dort gestorben.

 

Check Also

Maschhad ist Gastgeber des 5. Weltkongresses von Imam Reza (Friede sei mit Ihm)

Gerechtigkeit für alle, Ungerechtigkeit für niemanden Der 5. Weltkongress von Imam Reza (Friede sei mit …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert