Dienstag , 4 Oktober 2022
defa
Home » Muharram » Maqtal – Erzählungssammlungen zu Aschura

Maqtal – Erzählungssammlungen zu Aschura

Maqtal (arabisch: المقتل) ist die Bezeichnung der Erzählungssammlungen zu Aschura. Der Begriff an sich bedeutet schriftlicher Bericht der historischen Erzählungen über den Mord an oder das Martyrium einer außerordentlichen heiligen Persönlichkeit in der Geschichte des Islam.

Die Werke des Maqtal wurden unter Schiiten hauptsächlich zur Beschreibung des Martyriums der Ahl-ul-Bait (a.) geschrieben. Im Laufe der Zeit und aufgrund der Verbreitung solcher Werke über die Tragödie von Aschura wurde dieser Begriff zunehmend nur noch verwendet, um die Ereignisse im Zusammenhang Martyriums Imam Husains (a.) zusammen mit seinen Getreuen in der Ebene von Kerbela 61 n.d.H. (680 n.Chr.) zu erzählen. Historisch aber gibt es auch Maqdal-Werke zu Imam Ali (a.) und anderen Mitgliedern und der Gefährten der Ahl-ul-Bait (a.).

Die lexikalische Bedeutung von Maqtal [مقتل] ist „der Ort des Mordes“. In der Regel werden die Ereignisse vom Ort des Mordes mit vielen Details und chronologisch wiedergegeben.

Wenn man die Ereignisse von Kerbela in den verfügbaren Maqtals rezensiert, kann man gemäß wissenschaftlicher Analyse Geschichte des Islam fünf Werken vertrauen:

  1. Maqtal al-Husayn (a,) von Abu Michnaf Lut b. Yahya al-Asdi
  2. Tardschumat al-Husayn (a.) wa maqtaluh aus Ibn Sa’ds al-Tabaqat al-kubra
  3. Tardschuma wa maqtal al-Husayn (a) aus al-Biladhuris Ansab al-Aschraf
  4. Ghuzarisch Qiyam Karbala aus Dinawaris al-Achbar al-tiwal
  5. Ibn Athams al-Futuh

Während historisch Maqdal lediglich die Ereignisse wiedergeben, werden in zeitgenössischen Maqdals, insbesondere nach der Islamischen Revolution auch theoretische und analytische Fragen wie Philosophie und Ziele oder Geheimnisse des Aufstands von Imam Hussain (a.) diskutiert.

Check Also

Ein Streifzug durch die Welt von Hafis und Goethe

Rezitation von Gedichten aus den Diwanen von Hafis und Goethe auf der Frankfurter Buchmesse 2022. …

Buchpräsentation: Östlich meiner Existenz (Von Isfahan nach Frankfurt)

Wir laden zur Präsentation des neu erschienenen Buches der iranischen Künstlerin Fatemeh Yavari ein. Am …

Ein Fenster zur iranischen Kunst & Kultur

Das Iran-Haus und die iranische Kulturvertretung in Deutschland laden zu einem breit gefächerten Programm im …

Iran-Haus auf der Frankfurter Buchmesse 2022

Die Pforten der Frankfurter Buchmesse 2022 öffnen sich am Mittwoch, dem 19. Oktober 2022 für …

Tag der offenen Moschee in Deutschland

Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland veranstalten jedes Jahr am 03. Oktober den bundesweiten Tag der …

Persisches Kunsthandwerk: Charoq-duzi

Die traditionellen Schuhe des Iran haben schöne regionale Namen, die für jede Region spezifisch sind. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.