web analytics
Montag , April 15 2024
defa
Home / Veranstaltungen / Hamid Ajami und die Moalla-Kalligraphie in Berlin

Hamid Ajami und die Moalla-Kalligraphie in Berlin

Hamid Ajami zählt zu den besten Kalligraphen Irans und ist Erfinder der neuen Kalligraphie-Schrift „Moalla“.  „Mo’alla“ (der Erhabene) ist eine Schriftart, die 1995 vom iranischen Kalligrafen Hamid Ajami geschaffen und erstmals 1999 ausgestellt wurde.

Hamid Ajami und die Moalla-Kalligraphie

Es ist nicht das erste Mal, dass Hamid Ajami in Deutschland ist. Bereits vor vielen Jahren war er Gast in Deutschland und hatte eine sehr interessante Ausstellung in der evangelischen Akademie in Loccum. Auch in der Kirche zum guten Hirten in Berlin wurden seine Werke ausgestellt.
Einige seiner Original-Kunstwerke können aber weiterhin im Iran-Haus in Lichterfelde besichtigt werden.

Hier begrüßt man Sie mit einem persischen Tee in heißt Sie in das Iran-Haus herzlich willkommen. Die kleine Ausstellung über iranisches Kunsthandwerk und Kalligraphie-Werke von iranischen Meistern, wie Hamid Ajami, Sedaghat Jabbari, Robabeh Hosseinipour laden zum Bestaunen ein.

Das Iran-Haus freut sich auf Ihren Besuch:
Iran-Haus
Drakestr. 3, 12205 Berlin
Tel: +4930740715400
info@irankultur.com

Diashow Kalligraphie Moalla von Hamid Ajami
https://www.yumpu.com/en/document/read/23543473/moalla-calligraphy-hamid-ajami-islamic-manuscripts

 

Check Also

Webinar: Islamische Revolution im Iran zur Befreiung von Frau und Mann

Die Islamische Revolution in Iran begeht an diesen Tagen den 44. Jahrestag ihres Bestehens und …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert