Mittwoch , 19 Januar 2022
defa
Home » Ausstellungen » Ausstellung:: Die Ruhe der Farbe Türkis in der iranischen Kunst

Ausstellung:: Die Ruhe der Farbe Türkis in der iranischen Kunst

Mit großer Freude dürfen wir zu der Ausstellung der in Frankfurt lebenden Künstlerin Fatemeh Yavari in der Galerie Hafis im Iran-Haus in Berlin, einladen.

Ausstellung:
Die Ruhe der Farbe Türkis in der iranischen Kunst
Fatemeh Yavari
Malerei und Miniatur
28.10.2021 – 28.11.2021
Mo – Fr: 11 – 15 Uhr

Vernissage:
27. Oktober 2021 um 15 Uhr
Galerie Hafis im Iran-Haus
Drakestr. 3, 12205 Berlin

Anmeldung:
iranhaus@irankultur.com
Tel: +4930 740 715 400

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Fatemeh Yavari ist in Isfahan, einer der wichtigsten Kulturhauptstädte Asiens, gesprossen und blühte in Frankfurt auf; Eine Stadt am Main, Geburtsstätte einer der bedeutendsten Denkschulen des 20. Jahrhunderts, der Frankfurter Schule für Kritische Kunsttheorie unter der Leitung von Max Horkheimer und Theodore Adorno.

Check Also

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Das Fadschr Film Festival findet gleichzeitig in allen Provinzen des Iran statt

Der Chef der iranischen Kino-Organisation kündigte an, dass das Fadschr Film Festival (Fajr Filmfestival) gleichzeitig …

Iran – Ein Paradies für Paläontologen

Die hohe Dichte an Wirbeltierfossilien mit einem Alter von sieben bis neun Millionen Jahren hat …

Faszinierendes Naturphänomen: Die Aladaglar-Gebirge

Betongraue Städte haben die Menschen tief in sich aufgenommen, so als ob die Kreation der …

Osku-Brot: eines der leckersten traditionellen Brote im Iran

Osku-Brot (persisch: نان اسکو), ist das traditionelle Brot, besonders im Landkreis Osku in der Provinz …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.