Sonntag , 2 Oktober 2022
defa
Home » Iran » Natur » Die Salzwüste von Sirjan

Die Salzwüste von Sirjan

Die Salzwüste von Sirjan (persisch کویر نمک سیرجان) liegt 30 Km westlich der Stadt. Sie ist etwa 50 km lang und in der Mitte etwa 20 Km breit.

Nach Süden oder Norde nimmt die Breite dann ab. Zurzeit erscheint die Wüste als großes aufgelöstes Salz-Reservoir, das das Flachland von Sirjan indirekt beeinflusst.
In Wasser-reichen Zeit präsentiert sich der Salzsee als Lagune, in Hitzezeiten kommt die Salzwüste hervor mit einer dicken Salzkruste.
Die Salzlagune zieht sich wie ein Streifen von Nordwesten nach Westen und dann Südwesten des Flachlandes und setzt sich in kleinen getrennten Teilen bis zum Flachland von Schahr-e Babak fort.

Check Also

Tag der offenen Moschee in Deutschland

Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland veranstalten jedes Jahr am 03. Oktober den bundesweiten Tag der …

Persisches Kunsthandwerk: Charoq-duzi

Die traditionellen Schuhe des Iran haben schöne regionale Namen, die für jede Region spezifisch sind. …

Mahallat veranstaltet Chrysanthemenfest

Ein Blumenfest, das der Chrysantheme gewidmet ist, soll in Mahallat in der zentralen Provinz Markazi …

Internationale Korankonferenz in Berlin – Sura al-Hadid

Am Freitag, den 30.9.22, und Samstag, den 1.10.22, veranstaltet die Stiftung für Islamische Studien (SIS) …

Iranische Fotografen gewinnen Siena Creative Photo Awards

Iranische Fotografen haben bei den Creative Photo Awards in Siena, Italien, in mehreren Kategorien höchste …

Ferdinand Nesselmann | Reihe Deutsche Orientalisten

Georg Heinrich Ferdinand Nesselmann (24.2.1811 – 8.1.1881 n.Chr.) war ein deutscher Orientalist, der unter anderem …