Dienstag , 17 Mai 2022
defa
Home » Iran » Kunst » Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos in Vesoul, Frankreich, leiten. Leila Hatami, die im Film „Nader und Simin – Eine Trennung“ des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi spielte, hat beim Internationalen Filmfestival Berlin (Berlinale) den Preis gewonnen.

Dieses Filmfestival findet vom 1. bis 8. Februar in Frankreich statt.

Die anderen Mitglieder sind Suha Arraf, Drehbuchautorin von The Bride Syrienne und The Lemon Trees, Regisseurin von Villa Touma (Palästina), Zig Dulay, Regisseur, Cyclo d’or Vesoul 2018 for Baggage (Philippinen), und Yerlan Nurmukhambetov, Regisseur von The Horse Thieves – Road of Time und Walnut Tree ausgezeichnet bei Vesoul 2016, (Kasachstan).

Die Internationale Jury vergibt drei Preise: Le Cyclo d´Or (ausgeschrieben vom Regionalrat der Bourgogne-Franche-Comté), den Grand Prix du Jury und den Prix du Jury (ausgeschrieben vom Departementsrat der Haute-Saône).

Sechs weitere Jurys werden die 17 Filme des Spiel- und Dokumentarfilmwettbewerbs bewerten, die in internationalen, europäischen oder französischen Premieren präsentiert werden.

Das Vesoul International Film Festival of Asian Cinema ist ein jährliches Special-Interest-Filmfestival mit dem Schwerpunkt auf Kinos Asiens und findet jährlich in Vesoul, Frankreich, statt.

Check Also

Ferdowsi-Gedenktag in Iran

Der 25. Ordibehesht nach iranischem Kalender (15. Mai) ist der Gedenktag der persischen Sprache und …

Imanipour verurteilt Mord an Journalistin Shirin Abu Aqla

Der Märtyrertod von „Shirin Abu Aqla“, einer Veteranin und besorgten Journalisten des Al-Jazeera-Netzwerks, hat, während sie in Jenin über die Verbrechen des Besatzungsregimes in Jerusalem berichtete, einen weiteren Vorhang der Brutalität und Unverschämtheit dieses Besatzungsregimes vor den Augen der Welt geöffnet.

IRANISCHE KULTUR MITTEN IM KIEZ- Berliner Woche über Iran-Haus

Hier kommt ein Bericht über uns in der beliebten Wochenzeitschrift Berliner-Woche. Unser Dank an die …

Webinar: Der Qu´ran und die Gesellschaft der Menschheit

Wir laden ein, zu einem Webinar über den heiligen Qur´an und der Qur´anforschung in Deutschland …

Iranische Komödie Enferadi in Berlin

Für Liebhaber des Iranischen Kinos ergibt sich am 11. Juni in Berlin die Möglichkeit, neben …

PAPER ART AWARD an Afshan Daneshvar aus Iran

In diesem Jahr erhielt Afshan Daneshvar mit vier Arbeiten den Papierkunstpreis „Paper Art Award“. Neben drei weiteren Künstlern wurden die Arbeiten des iranischen Künstlers ausgezeichnet. Die Arbeiten wurden vom Haus des Papiers - dem Berliner Papiermuseum in Berlin angekauft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.