Dienstag , 4 Oktober 2022
defa
Home » Iran » Taskaneh-Weben in Qezelbash

Taskaneh-Weben in Qezelbash

Taskaneh bedeutet auf türkisch eine Art von Korb, der aus Schilf gewebt ist.

Karbalai Issa Ghezel Soflou, 81, lernte dieses Handwerk von seinem Vater, als er 20 Jahre alt war. Aus Schilf und Zweigen wilder Trauben, die aus dem Herzen der Wälder der Stadt Minoudasht im Norden des Iran gepflückt wurden, stellt er Körbe unterschiedlicher Größe her.

Diese Körbe und andere Gegenstände, die von diesem Handwerk hergestellt wurden, haben viel Aufmerksamkeit von Touristen auf sich gezogen.

Check Also

Workshop: Iranische Kunst – Das Band der Liebe und der Erkenntnis

Seien Sie dabei, wenn die Künstlerin Fatameh Yavari über  das Band der Liebe und der …

Ein Streifzug durch die Welt von Hafis und Goethe

Rezitation von Gedichten aus den Diwanen von Hafis und Goethe auf der Frankfurter Buchmesse 2022. …

Buchpräsentation: Östlich meiner Existenz (Von Isfahan nach Frankfurt)

Wir laden zur Präsentation des neu erschienenen Buches der iranischen Künstlerin Fatemeh Yavari ein. Am …

Ein Fenster zur iranischen Kunst & Kultur

Das Iran-Haus und die iranische Kulturvertretung in Deutschland laden zu einem breit gefächerten Programm im …

Iran-Haus auf der Frankfurter Buchmesse 2022

Die Pforten der Frankfurter Buchmesse 2022 öffnen sich am Mittwoch, dem 19. Oktober 2022 für …

Tag der offenen Moschee in Deutschland

Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland veranstalten jedes Jahr am 03. Oktober den bundesweiten Tag der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.