Taskaneh-Weben in Qezelbash

Taskaneh bedeutet auf türkisch eine Art von Korb, der aus Schilf gewebt ist.

Karbalai Issa Ghezel Soflou, 81, lernte dieses Handwerk von seinem Vater, als er 20 Jahre alt war. Aus Schilf und Zweigen wilder Trauben, die aus dem Herzen der Wälder der Stadt Minoudasht im Norden des Iran gepflückt wurden, stellt er Körbe unterschiedlicher Größe her.

Diese Körbe und andere Gegenstände, die von diesem Handwerk hergestellt wurden, haben viel Aufmerksamkeit von Touristen auf sich gezogen.

Check Also

Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura | Dokumentarfilmwoche | 7. – 11. September 2020 | 17 Uhr

Ein Blick auf das iranische Kino |  Dokumentarfilmwoche Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura Anlässlich des …

Mubahala-Vers im heiligen Qur´an

Mubahala bedeutet „Flehen“ zu Allah und bezieht sich auf folgenden Vers aus dem Heiligen Qur’an: …

Iranische Teppichmuster

Ein typisches Motiv des handgeknüpften iranischen Teppichs ist das Baummotiv (Deracht). Dieses wird entweder als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.