web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Sehenswürdigkeit / Die wunderschöne Natur Mazandarans lockt während der Nowruz-Feiertage 13 Millionen Besucher an

Die wunderschöne Natur Mazandarans lockt während der Nowruz-Feiertage 13 Millionen Besucher an

Da die Nowruz-Feiertage [Feier des persischen Neujahrs] offiziell vorbei sind, gab der Tourismuschef von Mazandaran bekannt, dass die nördliche Provinz während der Frühlingsferien mehr als 13 Millionen Reisende beherbergt habe.

Hossein Izadi gab einen umfassenden Überblick über den aktuellen Status des begehrtesten Reiseziels im ganzen Iran und stellte fest, dass vom 13. März bis 1. April 13.391.574 Urlauber die Provinz bereisten, die für ihre landschaftliche Schönheit bekannt ist.

Bei einem Treffen am Dienstag erklärte der Beamte, dass die Behörden in der gesamten Provinz 1.350 Vor-Ort-Besuche und Inspektionen von Unterkunftseinrichtungen durchgeführt hätten, um den Komfort und die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten.

Izadi betonte den Reiz der Naturwunder Mazandarans als Hauptattraktion der Provinz und enthüllte die Aufteilung der Besuche historischer, kultureller und touristischer Attraktionen: 370.218 besuchte historische Stätten, 123.135 besuchte Erholungsstätten, 448.123 besuchte Handwerkszentren, 113.931 besuchte religiöse Stätten, 62.772 besuchte Museen und 2.088.684 besuchten Naturattraktionen in Mazandaran.

Bemerkenswert ist auch, dass Ahmad Shirani, der Leiter des Verkehrsinformations- und Kontrollzentrums, am Dienstag feststellte, dass die meisten Nowruz-Reisenden in ihre Heimatorte zurückgekehrt seien. Den neuesten Statistiken zufolge sind in der Provinz Mazandaran immer noch 120.000 Personenkraftwagen unterwegs, und es wird erwartet, dass diese Personen bis Ende der Woche nach Hause zurückkehren werden.

Die malerische Provinz ist seit langem ein äußerst beliebtes Reiseziel für inländische Reisende. Die abwechslungsreiche Natur umfasst Ebenen, Prärien, Wälder und Regenwälder, die sich von den Sandstränden des Kaspischen Meeres bis zum schroffen und schneebedeckten Alborz-Gebirge erstrecken, einschließlich des Mount Damavand, einem der höchsten Gipfel und Vulkane Asiens. Mehr als 800 registrierte historische und kulturelle Stätten, 338 km Küstenlinie, Mineralquellen in Dschungeln und Bergen, Wasserfälle und Höhlen gehören zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Provinz.

Ziel ist es, jährlich zwei Millionen ausländische Touristen anzulocken

Im vergangenen September kündigte der Generalgouverneur von Mazandaran ein Entwicklungsprogramm an, um mehr ausländische Touristen anzulocken, und sagte: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis zum Ende der aktuellen iranischen Regierung [von Präsident Ebrahim Raisi] zwei Millionen ausländische Touristen pro Jahr aufzunehmen.“

Aufgrund seiner vielfältigen und zahlreichen Kapazitäten im historischen, natürlichen und kulturellen Bereich ist Mazandaran das Zentrum der Präsenz von Millionen von Reisenden aus dem Land, aber die Tatsache, dass diese Kapazitäten für potenzielle ausländische Reisende unbekannt geblieben sind, sagte Seyyed Mahmoud Hosseinipour erklärte.

https://www.tehrantimes.com/news/496672/Mazandaran-s-nature-embraces-13m-visitors-during-Nowruz-holidays

 

Check Also

8 einzigartige Besonderheiten von Tschogha Zanbil, der ältesten Zikkurat der Welt

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf 8 erstaunliche Fakten über die Tschogha Zanbil Zikkurat, als einem spektakulären Beispiel für Architektur und antike Besiedlung des iranischen Volkes:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert