web analytics
Donnerstag , Mai 30 2024
defa
Home / Iran / Kultur / Thomas Manns „Das Gesetz“ und „Joseph und seine Brüder“ kommen in iranische Buchhandlungen

Thomas Manns „Das Gesetz“ und „Joseph und seine Brüder“ kommen in iranische Buchhandlungen

 „Das Gesetz“ und „Joseph und seine Brüder“ des deutschen Schriftstellers Thomas Mann wurden in einem einzigen Buch auf Persisch veröffentlicht.

Ofoq ist der Herausgeber des von Mahmud Haddadi übersetzten Buches.

„Das Gesetz“ wurde erstmals 1944 veröffentlicht und erzählt vom frühen Leben Moses, seinen Vorbereitungen für die Ausführung seines Volkes aus Ägypten, dem Exodus selbst und den Vorfällen in der Oase Kadesch sowie der Gravur der Steintafeln des Gesetzes auf dem Berg Sinai.

Im ironischen und prägnanten Stil von Thomas Mann erhält diese Geschichte, die dramatischste und bedeutsamste in der hebräischen Bibel, ein neues und zuweilen witziges Leben und eine neue Bedeutung.

Er selbst schrieb, er wolle diese ferne, sagenumwobene Figur dem modernen Leser auf intime, natürliche und überzeugende Weise näherbringen.

Wie „Joseph und seine Brüder“ repräsentiert es Manns Kunst von ihrer besten Seite. Seine Erzählung über die ethische Gründung und Formung des Volkes tadelt die Nazis scharf für ihre beabsichtigte Zerstörung des in den Zehn Geboten niedergelegten Moralkodex und verleiht dieser Darstellung der Formung des jüdischen Volkes seine berühmte Ironie und Autorenfreiheit.

In „Joseph und seine Brüder“ betrachtete Mann seine monumentale Nacherzählung der biblischen Geschichte von Joseph als sein Hauptwerk.

Er konzipierte die vier Teile „Die Geschichten von Jakob, dem jungen Josef, Josef in Ägypten und Josef dem Ernährer“ als eine einheitliche Erzählung, einen „mythologischen Roman“ über Josefs Sturz in die Sklaverei und seinen Aufstieg zum Herrn über Ägypten.

Mit aufwändigen, überzeugenden Details beschwört Mann für uns die Welt der Patriarchen und Pharaonen, die alten Zivilisationen Ägyptens, Mesopotamiens und Palästinas und die universelle Kraft der menschlichen Liebe in all ihrer Schönheit, Verzweiflung, Absurdität und ihrem Schmerz. Das Ergebnis ist eine brillante Mischung aus Humor, Emotionen, psychologischer Einsicht und epischer Erhabenheit.

Thomas Mann und die persische Ausgabe von „Das Gesetz“ und „Joseph und seine Brüder“.

Check Also

Maschhad ist Gastgeber des 5. Weltkongresses von Imam Reza (Friede sei mit Ihm)

Gerechtigkeit für alle, Ungerechtigkeit für niemanden Der 5. Weltkongress von Imam Reza (Friede sei mit …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert