Mittwoch , Juni 19 2024
defa

163 achämenidische Tafeln im Iranischen Nationalmuseum ausgestellt

163 achämenidische Tafeln, die letztes Jahr aus den USA in den Iran zurückgebracht wurden, wurden im Nationalmuseum des Iran ausgestellt.

Im September 2023, während des Besuchs des iranischen Präsidenten Ebrahim Raeisi in New York, forderte der Iran nach mehr als 85 Jahren 3.506 achämenidische Tafeln von den Amerikanern zurück.

163 der zurückgewonnenen achämenidischen Tafeln wurden am Samstag im iranischen Nationalmuseum in Anwesenheit des stellvertretenden Ministers für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus sowie der ausländischen Botschafter ausgestellt.

Nach Angaben des Direktors des iranischen Nationalmuseums wurden bisher fünf Lieferungen von Tabletten in den Iran gebracht.

Check Also

Volkswagen-Enthusiasten treffen sich in iranischen Städten

In einer landesweiten Feier versammeln sich Volkswagen-Besitzer und -Enthusiasten am Freitag, dem 17. Mai, in …