web analytics
Home / Iran / Kultur / Die antiken Ruinen von Erjan

Die antiken Ruinen von Erjan

Die antiken Ruinen von Erjan (persisch ویرانه های شهر تاریخی ارجان) liegen 5 km nordwestlich von Behbahan, sie zählen zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Region; 1982 wurde eine elamitische Grabstätte aus dem 7. Jahrhundert vor Christus entdeckt, ein wahrlich kultureller Schatz mit hohen künstlerischem und materiellem Wert.

Islamische Historiker wie Estakhri, Ibn Houghal, Moghadassi und Nasser Khossro Ghobadiani haben in ihren Berichten über Erjan und seine vorzügliche Lage geschrieben. Moghadassi nannte Erjan die Schatzkammer von Fars und Irak und den Umschlagsplatz für Khuzestan und Isfahan.

Check Also

Sonderprogramme für die Woche des Kulturerbes

Die Provinz Markazi bereitet sich mit über 20 Sonderprogrammen auf die Woche des Kulturerbes und …