web analytics
Dienstag , Mai 28 2024
defa
Home / Sehenswürdigkeit / Die Höhen von Masal –Himmel auf Erden im Norden des Iran

Die Höhen von Masal –Himmel auf Erden im Norden des Iran

Im Norden des Iran, eingebettet in die Talesh-Berge, nur 50 km von Rasht entfernt, liegt ein kleines Stück Paradies: die Stadt Masal.

Masal liegt in der Provinz Gilan, in der Nähe des Khalkaei-Flusses, dessen Quelle der höchste Berg von „Shah Moallem“ ist.

Masal ist aufgrund seines Waldwachstums, natürlicher Wasserfälle, Höhlen, Wildtiere, Weiden und der wunderschönen Landschaft die beste Option für Ökotourismus.

Berge mit grünen Tälern und dichten Wäldern, soweit das Auge reichte. Gilan ist eine der berühmtesten Provinzen im Norden.

Die meisten Einheimischen verbringen ihre Ferienzeit lieber an einem der vielen Urlaubsorte von Gilan und entfliehen der Hektik und den Kopfschmerzen des Stadtlebens. Insbesondere Masal bietet einige einzigartig atemberaubende Attraktionen.

Kühle, neblige Umgebung, unberührte Wildnis und malerische Naturschönheiten haben die Region zu einem beliebten Ziel für einheimische Urlauber gemacht. Ein Besuch ist in der warmen Jahreszeit sehr zu empfehlen, obwohl die Region im Winter ihre eigene Schönheit bietet.

 

Check Also

Internationale Tourismusmesse in der Kisch-Insel

Auf der Insel Kisch, die für ihr lebendiges Tourismus-Ökosystem bekannt ist, wird eine Tourismusausstellung stattfinden, die der Welt den umfassenden Tourismus des Iran präsentieren soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert