web analytics
Home / Iran / Kunst / Eine Tulpe aus dem Blut der Jugend des Schreins
Gemälde von Hassan Ruhul Amin als Reaktion auf den Terroranschlag im Schrein von Schah Tscheragh

Eine Tulpe aus dem Blut der Jugend des Schreins

Der iranische Maler Hassan Ruhul Amin, hat als Reaktion auf den herzzerreißenden und terroristischen Vorfall im Schrein von Schah Tscheragh ein Bild seines neuen Gemäldes mit dem Titel „Eine Tulpe aus dem Blut der Jugend des Schreins“ geteilt.

Mindestens 15 Pilger wurden am späten Mittwochabend (26.10.2022) bei einem Terroranschlag auf den heiligen Schah-Tscheragh-Schrein in der südzentraliranischen Stadt Schiraz getötet und 40 weitere verletzt.

Hassan Ruhulamin ist ein bekannter Künstler aus der Islamische Republik Iran Anfang des 21. Jh. n.Chr.

Er ist vor allem bekannt für seine Portraits von großen Gelehrten [faqih] und seine Gemälde über Aschura. Das Islamische Zentrum Hamburg hat ihn zum Tag der Offenen Moschee am 3.10.2016 eingeladen, vor Ort ein Gemälde zu malen. Gleichzeitig wurde eine sehr umfangreiche Ausstellung seiner Gemälde zu Aschura ausgestellt. Am 24. September 2019 fand in der evangelischen Brüdergemeinde in Berlin Neukölln eine weitere Ausstellung statt.

Er hat zu vielen geschichtlichen Anlässen Gemälde erstellt, darunter zum Umhangereignis bzw. Überlieferung des Umhangs, Regengebet [istiska], Hochzeit Imam Alis (a.) mit Fatima (a.), Ali Akbar beim Gebetsruf [adhan] am Tag von Aschura, Höhle Hira und zum Geburtstag Fatimas (a.). Auch zu aktuellen Anlässen ist er künstlerisch tätig wie z.B. zum Martyrium von Qassim Sulaimani, zum Terroranschlag auf den Schrein Schah Tscheragh und vieles andere mehr.

Check Also

Iranisches Kunsthandwerk: Batik-Druck aus Ost-Aserbaidschan

Batik-Druck (persisch: چاپ باتیک) kann als eine Art Aufbringen von Mustern auf Stoffe, insbesondere Seide, betrachtet werden. Bei dieser Methode werden Teile des Stoffes mit einem widerstandsfähigen Material überzogen damit die Farbe in den Stoff eindringt und dann durch bestimmte Methoden die gewünschten Muster erzeugt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert