Freitag , Juli 19 2024
defa

Fasznierende unterirdische Stadt Kariz in Kisch

Die unterirdische Stadt Kariz (persisch شهرزیرزمینی کاریز) verfügt über 3 Aquädukte und 274 Brunnen sowie Erholungsstätten und Einrichtungen für die Besichtigung des antiken Aquädukts der Insel Kisch.

Einige dieser Brunnen sind völlig intakt, andere wurden zur besseren Klimatisierung und Beleuchtung in Kegelform ausgeführt. Das Aquädukt in der unterirdischen Antike von Kariz ist über 2500 Jahre alt und versorgt die Bewohner der Inseln mit frischem Trinkwasser.

Die Größe dieses Aquädukts mit einer maximalen Höhe von 45 Metern ist einzigartig auf der Insel Kisch. Die unterirdische Stadt Kisch gehört aufgrund ihrer einzigartigen Merkmale wie Koralleninseln, Süßwasserkanäle, kühle Luft unter dem Dach und einer Decke voller Fossilien und Muscheln zu den bedeutendsten antiken Denkmälern der Welt.

Dieses Aquädukt diente nicht nur der Wasserversorgung der Bewohner der Insel, sondern war auch ein Handelsgebiet, sodass die Schiffe, die den Persischen Golf passierten, das Wasser vom Volk der Kisch kauften und ihnen Gewürze und Kleidung verkauften.

Heutzutage hat sich die Nutzung des Aquädukts zu einer wundervollen unterirdischen Stadt mit mehr als 10.000 km2 geändert und es wurden neue Anwendungen wie die Kunsthandwerksstände, traditionelle und neue Restaurants, Konferenzräume, Amphitheater, Kunstgalerien usw. gefunden.

Aus dem Englischen:
https://www.visitiran.ir/attraction/kariz-underground-city

Check Also

Die historische Burg Belqeys im Norden von Chorasan

Die Burg Belqeys (persisch: قلعه بلقیس) ist eines der größten Lehmziegel- und Lehmbauwerke im Iran …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert