Sonntag , Juni 16 2024
defa

„I won’t remain alone“ wird bester Dokumentarfilm des Vasteros-Festivals in Schweden

 „I won’t remain alone“ von Yasser Talebi gewann den Titel des besten Kurzdokumentarfilms des 7. Västerås International Festival in Schweden.

Dieser kurze Dokumentarfilm von Yasser Talebi handelt vom Leben eines älteren Ehepaars, das nach fünf Jahren den Herzschlag seines Kindes hört.

An diesem Dokumentarfilm sind Ali Ramezani Padji als Forscher und Produktionsleiter, Farahbakhsh Farhidnia und Mahmoud Reza Mafi als Kameramann, Farzaneh Fathi als Regieassistent, Hassan Jafari als Tonblockflöte, Ramin Abolsadagh als Tonmeister und Akbar Rastegar als Komponist beteiligt.

Dieser Film erhielt zuvor den Preis für den besten Dokumentarfilm in Saratow, Russland 2021, den besten Kurzdokumentarfilm ‚Religion heute‘ Italien 2021, den besten Kurzdokumentarfilm in der internationalen Sektion des 38. Teheran International Festival 1400.

Vom 20. bis 28. August fand in Schweden das 7. Vasteras International Film Festival statt.

Check Also

Was läuft derzeit in Teheraner Kunstgalerien?

* Eine Sammlung von Gemälden von Maryam Namin ist derzeit in einer Ausstellung in der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert