Sonntag , Juni 16 2024
defa
Foto: Eine Frau besucht am 2. April 2023 die 30. Internationale Ausstellung des Heiligen Koran im Teheraner Imam Khomeini Mosalla. 

Internationale Koran-Ausstellung in Teheran eröffnet

Die internationale Sektion der 30. Ausgabe der Internationalen Heiligen-Koran-Ausstellung wurde am Montag eröffnet.

An der Eröffnungszeremonie der Ausstellung nahmen der Minister für Kultur und islamische Führung Mohammad-Mehdi Esmaeili und eine Gruppe von Kulturschaffenden teil.

Kunstwerke, die Koranverse und -lehren darstellen, sowie seltene Manuskripte einiger islamischer Bücher sind in der Ausstellung zu sehen, die jedes Jahr während des Monats Ramadan organisiert wird.

Künstler aus 21 Ländern, darunter Indien, Pakistan, Tunesien, Bosnien und Herzegowina, Algerien, Indonesien, Kenia, Oman und Malaysia, wurden eingeladen, an der Ausstellung teilzunehmen, die bis zum 18. April laufen wird, gaben die Organisatoren bekannt.

Die Künstler werden Workshops abhalten und ihre Kunstwerke in der Ausstellung zeigen.

Während ihres Aufenthalts in Teheran werden Kulturminister aus sieben Ländern die Ausstellung besuchen und es sollen Absichtserklärungen unterzeichnet werden. 

Mehrere weltberühmte Koranrezitatoren wurden eingeladen, in verschiedenen von den Organisatoren geplanten Sitzungen aufzutreten.

Die Ausstellung wird mehrere Wettbewerbe zu koranischen Themen für Kinder veranstalten, da angesehene Korangelehrte aus der ganzen Welt eingeladen wurden, Vorträge und Präsentationen zu halten.

Seltene Kopien des Nahdsch-ul-Balagha, einer Sammlung der Predigten, Briefe und kurzen Sprüche von Imam Ali (a), und des Sahifa Sadschadiye, einer Sammlung von Gebeten, die Imam Zain-ul-Abidin (a), dem vierten Imam der Schiiten, zugeschrieben werden, sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Ausstellung soll eine Reihe internationaler Webinare zu den neuesten Studien zum Koran und zu islamischen Themen abhalten.

Verlage aus mehreren Ländern präsentieren ihre neuesten Angebote zum Koran.

 

Quelle: Tehrantimes.com

 

 

Check Also

Tschehel Tekeh Duzi: ein lebendiges Kunsthandwerk aus dem Südwesten des Iran

Tschehel Tekeh Duzi, auch bekannt als Scrap Quilting, ist ein geschätztes Kunsthandwerk aus der Provinz …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert