Mittwoch , Juli 17 2024
defa

Qeshm-Insel: eine Reise durch das geologische Wunderland Irans

Qeschm, die größte Insel im Persischen Golf, gilt als eines der bezauberndsten Reiseziele Irans.

Diese Insel hat die Form eines Delfins und ist reich an Naturwundern, geologischen Wundern und einer vielfältigen Tierwelt. Seine faszinierende Geschichte spiegelt Einflüsse niederländischer, französischer und portugiesischer Siedler wider, die in den über die Landschaft verstreuten Ruinen und Stadtmauern deutlich zu erkennen sind.

Qeshm liegt in der Straße von Hormus vor der iranischen Küste und verfügt über eine riesige Fläche, auf der die traditionellen Lebensgrundlagen der Bandari gedeihen, die sich auf Handel, Kunsthandwerk und Fischerei im Lenj-Stil konzentrieren – eine jahrhundertealte Tradition.

Die Entstehungsgeschichte von Qeshm, die sein einzigartiges Erscheinungsbild prägt, hat ihm die Anerkennung als UNESCO Global Geopark eingebracht.

Hier sind fünf Naturschätze, die auf dieser faszinierenden Insel darauf warten, erkundet zu werden:

Hara-Mangrovenwald

Begeben Sie sich auf einen Tagesausflug in die Hara-Mangrovenwälder und tauchen Sie ein in ein märchenhaftes Reich aus Unterwasserbäumen, ruhigen Gewässern und melodischen Vogelstimmen.

Reiher, Flamingos und Pelikane zieren die Landschaft sowie eine Vielzahl von Reptilien und eigenartigen Meeresbewohnern. Diese Mangroven dienen als lebenswichtige ökologische Kinderstube für Vögel und Fische und sind hauptsächlich über örtliche Garnelenfischerboote oder begrenzte Touristenschlepper erreichbar.

Bei Ebbe ist die Sicht optimal und zeigt die ganze Majestät der Hara-Bäume, die aus dem Wasser ragen.

Sternental

Für begeisterte Rucksacktouristen, die die riesige Insel besuchen, lockt das malerische Stars Valley mit bemerkenswerten Felsformationen, die im Laufe von Millionen von Jahren durch Wettererosion entstanden sind.

Rote spitze Kegel, Säulen, Bögen und Schotten schmücken die Landschaft und erinnern an ein jenseitiges Reich.

Aufgrund seiner schwachen strukturellen Zusammensetzung verändert sich das Erscheinungsbild des Tals mit jedem starken Regenfall und bietet ein ständig wechselndes Schauspiel.

Namakdan-Salzhöhle

Entdecken Sie das geologische Wunder der Namakdan-Salzhöhle, eine dynamische Schöpfung, die durch durch Regen verursachte Veränderungen geformt wurde.

Diese lebende Salzhöhle ist auf den ersten 100–200 Metern für die Öffentlichkeit zugänglich und fasziniert Besucher mit ihren farbenfrohen Salzkristalltunneln. Die Erkundung im Fackelschein enthüllt eine surreale Landschaft und lädt die Gäste ein, die komplexen Kunstwerke der Natur aus erster Hand zu erleben. Angrenzende Strände runden den Reiz der Höhle ab und machen jeden Ausflug noch reizvoller.

Chahkuh-Tal

Das Chahkuh-Tal liegt in der nordwestlichen Region von Qeshm und lockt Besucher mit seiner ruhigen Atmosphäre und faszinierenden Felsformationen.

Die von starkem Regen und tektonischen Bewegungen geformten Elfenbeinfelsen sind ein Beweis für die künstlerischen Fähigkeiten der Natur. Strenge Erhaltungsmaßnahmen schützen diesen Geostandort und verhindern jegliche Beschädigung seiner unberührten Klippen. Natürliche Felsformationen werden von den örtlichen Gemeinden geschickt genutzt und dienen als Brunnen, zur Speicherung und Kühlung von Wasser für die Trockenzeit. Der Einfallsreichtum der Natur erstrahlt in diesem atemberaubenden Tal.

Hengam-Insel

Trotz ihrer geringen Größe bietet Hengam Island grenzenlose Schönheit und Freizeitmöglichkeiten. Silberne Strände laden zum Entspannen ein, während das unberührte Meer Schwimmer und Taucher gleichermaßen anlockt. Tauchbegeisterte strömen in Scharen, um die Korallenriffe und Schiffswracks entlang der Küste zu erkunden. Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit, verspielte Delfine zu beobachten, die den Grundstein für einen Tag voller Begegnungen mit der Tierwelt legen. Tropische Vögel, Gazellen und Schildkröten sind in Hengam zu Hause, was seinen Reiz als Paradies für Naturliebhaber noch verstärkt.

Jeder dieser Naturschätze auf der Insel Qeshm verspricht ein unvergessliches Erlebnis und verbindet natürliche Schönheit mit kultureller Faszination.

https://www.tehrantimes.com

Check Also

Die historische Burg Belqeys im Norden von Chorasan

Die Burg Belqeys (persisch: قلعه بلقیس) ist eines der größten Lehmziegel- und Lehmbauwerke im Iran …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert