web analytics
Home / Iran / Kunst / Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi (persisch: رشتی دوزی) ist eine traditionelle Art und Weise des Häkelns, die ursprünglich in der Stadt Rascht praktiziert wurde. Diese Kunst hat ihre Wurzeln in der Antike und wird noch immer ausgeübt.
Sie ist eine der ältesten Kunsthandwerke in der Stadt Rascht und wurde in die Liste des nationalen immateriellen Erbes aufgenommen. Häkelarbeiten im Raschti-Stil werden hauptsächlich von Frauen produziert. Sie verzieren damit Hüte, Kleider, Tischdecken, Tagesdecken, Vorhänge, usw.
Produkte in diesem Stil sind normalerweise mit festen Mustern verziert, die schon in antiken Zeiten verwendet wurden, obwohl auch einige moderne und kreativere Muster verwendet werden.
Es gibt keine präzise dokumentierte Geschichte des Raschtiduzi´s, aber Experten glauben, dass dieses Kunsthandwerk eine alte Geschichte mit sich trägt und zurück auf die Achämeniden-Ära führt.


https://ifpnews.com/rashti-style-crochet-an-ancient-iranian-art

Check Also

Iranisches Kunsthandwerk: Batik-Druck aus Ost-Aserbaidschan

Batik-Druck (persisch: چاپ باتیک) kann als eine Art Aufbringen von Mustern auf Stoffe, insbesondere Seide, betrachtet werden. Bei dieser Methode werden Teile des Stoffes mit einem widerstandsfähigen Material überzogen damit die Farbe in den Stoff eindringt und dann durch bestimmte Methoden die gewünschten Muster erzeugt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert