Iranerin unter den besten Schachspielerinnen der Welt

Die bekannte iranische Schachspielerin Sara Khadem al-Sharia belegte laut der zuletzt veröffentlichten Rangliste den 14. Platz unter den besten der Welt.

Laut dem im November 2020 veröffentlichten Bericht mit Daten des Weltschachverbandes erhielt Khadem al-Sharia, die den Titel der besten Schachspielerin in Iran trägt, 2494 Punkte und wurde zusammen mit einer russischen Spielerin als 14. beste Schachspielerin der Welt ausgezeichnet.

Khadem al-Sharia, die bei der Schnell- und Blitzschach-Weltmeisterschaft 2018 die Silbermedaille gewann, erhielt Gold bei den Wettbewerben in Russland.

In der Männerkategorie hingegen belegte Parham Maghsoudlu, der beste iranische Schachspieler mit 2.676 Punkten, den 62. Platz unter den besten der Welt.

Check Also

Richard Wagner und Hafiz; Hafiz und die Hafiz-Rezeption im Abendland

Markus Fiedler[1] | Im Abendland stieg das Interesse am persischen Dichter und Mystiker Hafiz (1315-1390) …

Halim in Ramadan

Im islamischen Fastenmonat Ramadan ist es Brauch, Halim (Persischer Weizenbrei mit Lammfleisch, حلیم) zu verteilen. …

Fereni zum Fastenbrechen im Ramadan

Persischer Pudding Fereni (persisch فرنی) wird im Ramadan zum Fastenbrechen oder zum Frühstück gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.