Donnerstag , Juni 20 2024
defa

Konferenz für Islamische Studien in Berlin – Eine schiitische Annäherung (26. – 28.11.2021)

Die Stiftung für Islamische Studien in Berlin lädt vom 26. – 28. November 2021 zu einer dreitägigen Konferenz für Islamische Studien ein.
Die Vorträge werden von namhaften Wissenschaftlern und Experten in Deutsch und Englisch gehalten und können Online besucht werden.Die Konferenz behandelt verschiedene Themen der islamischen Studien und stellt sie vor. Mit je zwei Vorträgen pro Tag, werden an drei Tagen folgende Themen untersucht:

1. Tag: Methodologische Studien, Historisch kritische Studien
2.
Tag: Philosophische Studien, Mystische Studien
3.
Tag: Koran- und Hadithstudien, Jurisprudenz und Rechtsstudien

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Auch an einzelnen Vorträgen ist eine Teilnahme möglich.
Für die Teilnahme reicht eine formlose Anmeldung unter: info@sis-de.com

Die Stiftung für Islamische Studien e.V. (SIS) wurde zur Förderung des Dialogs der Weltreligionen im Jahre 2015 in Berlin gegründet und wird von Prof. Dr. Mahdi Esfahani geleitet. Zwecke der SIS sind unter anderem die Anfertigung von Studien und Forschungsarbeiten über soziale, religiöse und kulturelle Strukturen und Entwicklungen der Muslime in Deutschland und weltweit.

Home

 

Check Also

Großes Interesse an der 35. Internationale Buchmesse in Teheran

Das Kulturereignis gilt derzeit als das bedeutendste Kulturereignis im Iran. Durchschnittlich nehmen 2.500 inländische und 600 ausländische Verlage an der bedeutenden Veranstaltung teil. Die ausländischen Verlage bieten ihre Materialien überwiegend in Englisch oder Arabisch an, es sind jedoch auch Titel in Französisch, Deutsch, Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert